IfA18: Konditionenblatt – DevisQuick

Folgen

In diesem Artikel geht es um das Konditionenblatt im DevisQuick.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387

IfA18: Konditionenblatt

Damit beim SIA-Austausch auch die Konditionen mitgegeben werden können, gibt es für jede Sprache ein original IfA-Konditionenblatt. Auswählen lassen sich diese mit dem Menüpunkt Konditionen wählen:

 

Diese IfA-Konditionenblätter können mit keinem Standard überschrieben werden.

Mit der Funktion Konditionen tauschen kann vom eigenen Konditionenblatt auf das IfA-Konditionenblatt gewechselt werden und umgekehrt. Zudem werden beim Wechsel die auf den Konditionszeilen erfassten Werte gespeichert, so dass diese bei einem erneuten Wechsel wieder zur Verfügung stehen.

 

Neuerung "IfA18 Konditionenblatt als Standard ablegen" ab Version 21.1

IfA18: Konditionen als Standard speichern

Durch die Anpassung kann der Benutzer das IfA18 Konditionenblatt als Standard ablegen. Dazu zuerst das Konditionenblatt bearbeiten und mittels Rechts-Klick das Konditionenblatt als Standard ablegen. 

mceclip1.png

Anschliessend erscheint eine Abfrage ob man sich sicher ist und ob man den Standard für die Firma verteilen möchte.

 

Empehlung

Es ist zu empfehlen das Original auf einem Projekt zu belassen oder die originalen Konditionen zuerst als "Eigene" abzuspeichern. Somit können diese falls nötig zu einem späteren Zeitpunkt wieder eingefügt und als Standard hinterlegt werden.

 

Neuerung "IfA18 Konditionenblatt als Standard ablegen" ab Version 21.1

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 2 fanden dies hilfreich