SIA Export: Doppelte Schlüssel vorhanden – DevisQuick

Folgen

In diesem Artikel geht es darum, warum ein doppelter Schlüssel vorhanden sein kann.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA und alle SORBA Versionen bis 18.0.423

 

Dafür gibt es verschiedene Auslöser:

Fehler im Konditionenblatt:
Konditionenblatt neu einfügen, Datei/Objektverwaltung > Konditionen einfügen

Wenn das Korrekturprotokoll die Kap.Hpos.Upos ungenau z. B. mit 18 angibt, ist meistens das Konditionenblatt der Auslöser.

SIA Korrekturprotokoll

Es sind doppelte Schlüssel vorhanden

 

Es wird mehrfach derselbe NPK im Devis verwendet.

Nach den Regeln für die SIA-Schnittstelle darf derselbe NPK nicht mehrmals in einem Devis vorkommen (auch nicht mit verschiedenen Jahrgängen).

 

Positionen werden mehrfach im Devis verwendet

Jede NPK Position darf nur an einer Stelle vorkommen.
Beim SIA Zusammenführen kann es vorkommen, dass Reserve-Positionen nicht mehr in der korrekten Reihenfolge sind.
Die Position gemäss Protokoll suchen und kontrollieren ob sie auseinander gezogen wurden.
Ist dies der Fall, die "falschen" Positionen löschen und an der korrekten Stelle neu erfassen.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 7 fanden dies hilfreich