Reserveposition erfassen

Eine Reserveposition lässt sich auf verschiedene Arten einfügen:

- Im Grundkatalog mit "Einfügen/Reservefenster eröffnen"

- Im Grundkatalog mit Position kopieren und einfügen

- Per Drag 'n' Drop (Position aus dem Grk-Navigator ins Devis ziehen)

- Copy und Paste im Devis

- Mit Tastenkombination Ctrl + 5 im Devis

Tipp
Leistungspositionen lassen sich nur auf Positionen mit einer Unterpositionsnummer endend auf 1 - 8, z. B. 291.111, 390.112 usw... erfassen.
Zudem sind die Richtlinien nach IFA '92 zu beachten.

Anwendungsregeln

Für das Eröffnen von Reservefenster im NPK sind die Regeln nach IFA '92 zu beachten (siehe Tipp oben). In diesem Artikel gehen wir nur auf die wichtigsten ein:

  1. Reservepositionen müssen immer mit einem "R" gekennzeichnet werden.



  2. Reservefenster sind nur auf folgenden Hierarchiestufen vorgesehen:
    NPK-Kapitel (Zum Beispiel eigener NPK 249)

    NICHT als Abschnitt 900 (Wenn im NPK kein Abschnitt 900 vorhanden ist, kann auch kein Reservefenster in diesem Bereich eröffnet werden)



    1 - Dieser NPK besitzt keinen Abschnitt 900 und deshalb kann in dem NPK 111 kein Reservefenster mit z. B. R991.001 eröffnet werden.
    2- Dieser NPK besitzt den Abschnitt 900 und deshalb kann in dem NPK 241 ein Reservefenster mit z. B. R991.001 eröffnet werden.

    Unterabschnitt
    Positionen wie zum Beispiel 190.000, 194.000, 390.000, 699.000 usw...
    Man hat in diesem Bereich alle Positionen zur Verfügung, zum Beispiel von 190.001 - 199.999.

    Hauptposition
    Positionen wie zum Beispiel 119.000, 139.000 usw...
    Es sind alle Positionen in diesem Bereich zur Verfügung, zum Beispiel von 119.001 - 119.999.

    Unterpositions-Gruppe
    Positionen wie zum Beispiel 112.900, 112.912 usw...
    Es sind alle Positionen in diesem Bereich zur Verfügung, zum Beispiel von 112.900 - 112.999, 661.900 - 661.999...

    Unterpositions-Untergruppe
    Positionen wie zum Beispiel 421.190, 612.590 usw...
    Es sind alle Positionen in diesem Bereich zur Verfügung, zum Beispiel von 421.190 - 421.199, 812.690 - 812.699...

    NICHT als Unterposition .xx9
    Es ist nicht möglich eine einzelne Reserve-Position dazwischen zu schieben.
    Der CRB verwendet zum Beispiel die Leistungspositionen 112.118 und 112.121, dann ist es nicht möglich die Position R112.119 als Reserveposition dazwischen zu schieben.

  3. Die Titelpositionen der Reservefenster müssen wie auf den Normpositionen verwendet werden. Die Verwendung derer, können von den Normpositionen abgeschaut werden.



  4. In den Bereichen der Wiederholungspositionen kann man keine Reserve Positionen dazwischen schieben.

    In diesem Beispiel kann zwischen 284.302 und 284.889 kein Reservefenster dazwischen geschoben werden, obwohl theoretisch 284.390 ein korrektes Reservefenster wäre:



 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen