Was für Einstellungen für Belegleser? – Kreditoren

In diesem Artikel geht es darum, was für Einstellungen man für den Belegleser nehmen sollte.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA und alle SORBA Versionen bis 18.0.423


Auf der Software vom Belegleser sollte folgende Einstellung gesetzt sein:
- SorbaControl I
- Komplette Codierzeile + Enter (Wenn SorbaControl I nicht vorhanden)

Hinweis
Marke oder Typ vom Gerät ist nicht ausschlaggebend.
Es muss den gescannten ESR-Code "0100000669154>000.... 2519>" (Beispiel eines Codeschnippsels) als Text übergeben können (wie wenn man es mit der Tastatur eingeben würde).
Als Test kann man den Code ins Word übergeben und da muss der gescannte ESR-Code effektiv als Text stehen.

Tipp
Zum Einlesen einer ESR-Rechnung muss zwingend vorher auf dem Lieferant eine Lieferantenzahlstelle vom Typ "ESR" erfasst worden sein.

Der Cursor muss im Feld "Suchname" in der Kreditorenrechnungserfassungsmaske stehen.

Wird über die Remoteverbindung gearbeitet, muss die Tastatur auf dem Remotecomputer ausgeführt werden:


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
Giromat, PayPen, RDP, Rechnung, Verbindung

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 2 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.