Sollzeitenkalender für ein neues Jahr erstellen

Im Personal-Stamm auf Fenster/Sollzeiten-Tabelle und das gewünschte Jahr anwählen.

Tipp: Fehlt das neue Jahr in der Auswahl, öffnen Sie ein bestehendes Jahr und wählen anschliessend im Register "Extras" die Funktion "Neues Jahr eröffnen".

Wichtig: Sollstunden können nur ab Firma, Lohnkategorie oder Lohnklasse verteilt werden. Die Firma ist immer dabei die oberste Hierarchie. Definieren Sie entsprechend erst die Sollzeiten der Firma und verteilen Sie die anschliessend an die Mitarbeiter.

Die Sollzeiten der Firma öffnen Sie über das Register "Fenster" "Sollzeitenübersicht Firma".

Sollzeiten pro Lohnkategorie erstellen

Ein Assistent wird gestartet, diesen sollte man beim ersten Mal ganz befolgen, da er kein zweites Mal erscheint. Falls der Assistent ignoriert wird müssen die Daten von Hand eingetragen werden.
Der Assistent fragt nachfolgende Angaben ab:

  • für Sie gültige Feiertage
  • Arbeitsstunden pro Tag
    Achtung: geben Sie hier die Arbeitsstunden pro Tag ein (nicht pro Monat)!

 

Nach dem Assistent müssen die Sollzeiten noch manuell kontrolliert werden (speziell die Feiertage müssen nach den Bedürfnissen Ihrer Unternehmung angepasst werden).

Über das Register "Extras" - "Sollzeiten ab FTP importieren" können die offiziellen SBV-Sollzeiten eines Kantons importiert werden:

Sind die Sollzeiten auf der Ebene Firma korrekt eingegeben, können Sie diese an alle Mitarbeiter verteilen.

Wählen Sie Im Register "Extras" die Funktion "Sollstunden verteilen":

definieren Sie den Zeitraum, für den die Sollzeiten an die Mitarbeiter verteilt werden sollen. Bei einem neuen Jahr ist das immer das komplette Jahr (01.01.XX bis 31.12.XX)

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen