Gleiche MWST-Konten und gleiche Differenz. – Kreditoren & Debitoren

Mögliche Ursache ist, dass auf dem definierten Konto für Skonto der MwSt-Pflicht Haken gesetzt wurde (korrekt) aber eine MwSt-Code Vorgabe definiert wurde (falsch).

Beispiel:

Kredibeleg wurde mit MwSt-Code 311 verbucht der auf das MwSt-Konto 1170 verbucht werden soll.
Auf dem Konto für Skonto wurde aber die Vorgabe für MwSt-Code 312 definiert der auf Konto 1171 geht.

Wenn nun im Zahlungsfenster ein Skonto eingetragen wird, nimmt es den MwSt-Betrag vom Konto 1171 (MwSt-Code 312) weg und lässt ihn auf dem Konto 1170 (MwSt-Code 311).

So haben wir eine Differenz auf beiden Konten um denselben Betrag, ein Mal zu viel ein Mal zu wenig.

Lösung:

1. MwSt-Code Vorgabe vom Skonto-Konto rausnehmen.
2. Beleg(e) mit Korrekturfunktion korrigieren, eventuell ist eine Stornobuchung unumgänglich.

 


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

Anleitung, Finanzbuchhaltung, FiBu

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.