Wie wird der interne Ansatz errechnet? – Lohnbuchhaltung