Im RTF-Editor wird das @-Zeichen im Ausdruck nicht angezeigt

Bis Version 20.11.2012 wird das @-Zeichen für Variabeln verwendet, daher druckt es diese nicht und ohne abschliessendes @-Zeichen kann es sogar zu weiteren Problemen im Ausdruck führen, da der RTF-Text falsch interpretiert wird.

Der Ausdruck wurde nun geändert:
1) die \at\ Escape-Sequenz wird nun auch im RTF-Text erkannt und durch ein @ ersetzt. so kann zum bsp. für [email protected] muster\at\sorba.ch geschrieben werden was dann als [email protected] gedruckt wird.

2) Wird nur ein @ Zeichen gefunden wird dieses ignoriert. D.h. wenn auf einer Zeile keine Variablen verwendet werden (oder diese durch RTF-Formatierungen klar von einander getrennt sind) wird die Variablen-Erkennung ausgeschaltet und das @.Zeichen gedruckt.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.