Es werden nicht alle Akontos auf der Schlussrechnung abgezogen

Wird gar keine oder nicht alle Akontorechnungen abgezogen, kann dies unterschiedliche Gründe haben:

1. Es wurde keine neue Rechnungsnummer vergeben
2. Eine Ausdruckseinschränkung ist vorhanden

Es wurde keine neue Rechnungsnummer vergeben
Jede Rechnung muss eine eigene Rechnungsnummer besitzen. Wenn Sie im Ausdruck keine neue Nummer vergeben, wird angenommen, dass eine bestehende Rechnung überschrieben werden soll.
Sie können unter dem Register Titelblatt, automatisch die nächste freie Rechnungsnummer generieren lassen.

Beispiel:
Rechnung mit Nr. 123901 wurde bereits verbucht und wird dementsprechend im Konditionenblatt aufgeführt und abgezogen.

Im Druckdialog unter Register Titelblatt ist noch immer die identische Rechnungsnummer aufgeführt. Das Programm geht daher davon aus, man wolle diese Rechnung mit dem aktuellen Ausdruck ersetzen;

Neue Rechnungsnummer generieren lassen
Befindet man sich im Register Titelblatt, gibt es unter Bearbeiten/Rech.Nr. eine Funktion um automatisch die nächste freie Rechnungsnummer generieren zu lassen;

Ausdruckseinschränkung vorhanden
Werden gar keine Akontos abgezogen, liegt das meist an einer Ausdruckseinschränkung.
Sobald der Ausdruck eingegrenzt wird, werden keine Akontos/Teilrechnungen abgezogen.

Am schnellsten lässt sich dies beheben, indem man im Druckdialog unter dem Register Gliederung die Funktion Bearbeiten/Alles drucken ausführt.
Diese Funktion bewirkt, dass automatisch sämtliche Einschränkungen aufgehoben werden (beispielsweise Gliederungseinschränkungen).

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen