Hotfix, Standard-CSV-Exporteinstellung verwenden(Abacus/Sesam-Debi-Export) – Kaufmännisches

Hotfix aktiviert:
Heisst dass das Schnittstellenfile wie von Sorba voreingestellt, geschrieben wird.

Hotfix deaktiviert:
der Kunde kann z.B. Anstelle der eingegebenen Kostenstelle eine Standard-Kostenstelle übergeben(er kann diese direkt als Standardwert in der CSV eintragen.
Der Export kann so kundenspezifisch gesteuert werden.
Der Kunde muss dann allerdings bei Schnittstellenanpassungen die CSV selber korrigieren.
Da wir an dieser Schnittstelle sowieso nach Möglichkeit keine Änderungen mehr machen, spielt das heute keine so grosse Rolle mehr.

 


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.