RDP-Verbindung einrichten (mit ASP-Server verbinden)

RDP-Verbindung einrichten und speichern

Öffnen Sie das Start-Menü von Windows und suchen Sie nach der Anwendung "Remotedesktopverbindung":

 

Sobald Sie die "Remotedesktopverbindung" geöffnet haben, klicken Sie auf das Pfeilchen neben "Optionen einblenden":

 

Geben Sie in diesem Fenster Ihre ASP-Zugangsdaten ein:
(Sie erhalten Ihre ASP-Zugangsdaten von Ihrem Systemadministrator oder direkt von SORBA)

 

Computer: DNS-Name des SORBA-Servers 

Benutzername: Ihr individueller Benutzername für den ASP-Server von SORBA

Achtung: Bitte hinterlegen Sie den Benutzernamen immer nach folgendem Muster: "SORBA\IhrBenutzername")

Falls Sie die Anmeldeinformationen (Passwort) speichern wollen, aktivieren Sie das Feld neben "Speichern der Anmeldeinformationen zulassen" (mit dieser Option wird Ihr Passwort gespeichert, Sie brauchen es nur einmalig bei der Einrichtung einzugeben - anschliessend nicht mehr).

Wählen Sie anschliessend "Speichern unter...".

 

Wählen Sie, wo die Verbindung gespeichert werden soll und geben Sie der Verbindung einen aussagekräftigen Namen (normalerweise wird die RDP-Verbindung direkt auf den Desktop gespeichert):

 

Ihr RDP-Zugang ist nun gespeichert. Sie können ihn mit einem Doppelklick auf das Symbol öffnen:

 

Drucker mit ASP-Server verbinden

Damit Sie direkt vom ASP-Server drucken können, muss Ihr Drucker ebenfalls verbunden werden. Öffnen Sie die RDP-Verbindung mit einem Rechtsklick auf das Symbol und wählen Sie "Bearbeiten":

 

Wechseln Sie in den Reiter "Lokale Ressourcen" und aktivieren Sie das Feld neben "Drucker":

Speichern Sie diese Änderungen (Reiter "Allgemein" - "Speichern").

Achtung: Damit die Drucker mit dem ASP-Server verbunden werden, müssen Sie sich nach dieser Einstellung erneut anmelden.

 

Lokale Laufwerke mit dem ASP-Server verbinden

Sie haben die Möglichkeit, Ihre lokalen Laufwerke mit dem ASP-Server zu verbinden. So haben Sie auch vom ASP-Server aus die Möglichkeit, auf Ihre lokalen Laufwerke zuzugreifen, resp. Dateien auszutauschen.

Achtung: Da alle Daten über das Internet übermittelt werden ist es ratsam, nur vereinzelte Dateien auszutauschen - vermeiden Sie das Kopieren von umfangreichen Dateien.

Öffnen Sie die gespeicherte RDP-Verbindung wie vorhergehend beschreiben, wechseln Sie in den Reiter "Lokale Ressourcen" und wählen Sie "Weitere...":

 

Öffnen Sie den Eintrag "Laufwerke" indem Sie auf das kleine Plus-Symbol daneben klicken:

Wählen Sie jene Laufwerke an, die Sie mit dem ASP-Server verbinden möchten und bestätigen Sie mit "OK":

Speichern Sie diese Änderungen (Reiter "Allgemein" - "Speichern").

Achtung: Damit Ihre lokalen Laufwerke mit dem ASP-Server verbunden werden, müssen Sie sich nach dieser Einstellung erneut anmelden.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.