Stunden nicht in Stundenkarte vorhanden – Tagesrapport

Arbeitet der Kunde in der Stundenkarte mit "Abschluss" und der Anwender hat vor dem Verbuchen vom Tagesrapport die Stundenkarte verbucht, können die Stunden vom Betreffenden Mitarbeiter nicht mehr automatisch vom Tagesrapport in die Stundenkarte übertragen werden.

In diesem Fall müssen die Stunden manuell in die Stundenkarte eingetragen werden.

Tipp
Der Anwender erhält in diesem Fall beim Verbuchen vom Rapport folgende Meldung (Nur wenn er "Aktuellen Tagesrapport verbuchen" macht):

"Es sind Stunden vorhanden, die nicht in die Schnellerfassung übertragen werden können, da der entsprechende Monat abgeschlossen oder verbucht ist.

Soll der Übertrag trotzdem durchgeführt werden? (Die betroffenen Stunden werden nicht übertragen)"

 


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.