Eigenständiger Lohnlauf pro Lohnvereinbarung – Lohnbuchhaltung

Sie haben die Möglichkeit, beim Erstellen eines neuen Lohnlaufs zu definieren, für welche Lohnvereinbarung (Monatslohn/Stundenlohn) dieser Lohnlauf gültig sein soll. Diese Definition eignet sich, wenn Sie für das Personal mit Monatslohn und Stundenlohn je einen separaten Lohnlauf haben wollen.

Wählen Sie "Neuer Lohnlauf". Unter "Lohnvereinbarung" können Sie definieren für welche Lohnvereinbarung der Lohnlauf gültig sein soll (diese Eingrenzung ist nicht zwingend; wenn Sie keine Eingrenzung machen, können im gleichen Lohnlauf sowohl Angestellte mit Monatslohn und Stundenlohn abgerechnet werden):

Haben Sie eine solche Eingrenzung gemacht (beispielsweise auf Monatslohn), können diesem Lohnlauf nur Mitarbeiter hinzugefügt werden, die auch als Monatslöhner erfasst sind (ersichtlich in den Personalstammdaten, Register "Erweiterte Personaldaten").

 


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.