Umlagebuchungen, wie werden diese Ausgelöst?

Umlagebuchungen werden durch die Kostenstelle oder Gegenkostenstelle ausgelöst.
Es werden Buchungen in den Nebenbücher, der FiBu und Zusatzjournale beachtet.
Dabei ist aber die Einstellung in den Umlagen bei der Temporären oder definitiven Verbuchung wichtig.

Beispielbuchung (FiBu-Buchung)

Tipp
Natürlich gilt das auch für die unverbuchten Positionen aus den Nebenbücher und KFM-Journale.

Beispieleinstellung in den Umlagen

Kostenart - Auf diese wird umgebucht.
Gegen-Kostenart - Auf diese wird umgebucht.
Gegen-Kostenstelle - Auslöser-Kostenstelle für die Umlagebuchung.
Detail - Kostenstelle Zeile 1, 2 usw... - Auf diese Kostenstellen wird umgebucht und pro Detail wird eine Buchung generiert.
Alle Buchungen zusammen müssen 100% ergeben!

Obiges Beispiel im Zusatzjournal

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen