Kategorienkalkulation im Kalkulationsfenster (F4) inklusive Anwendungsbeispiel

Die Kategorien-Kalkulation im Kalkulationsfenster erlaubt einzelne oder mehrere Kostenelemente zu Gruppieren und unterschiedlich pro Mengeneinheit zu berechnen (Gruppenleistung, Menge usw...).

Die Funktion wurde erstellt um NPK-Positionen zu kalkulieren, welche zwei, oder mehrere Arbeitsschritte beinhalteten. 
Um dies Softwaretechnisch zu vereinfachen, wurden diese Positionen dann auf nachfolgenden NPK-Auslieferungen eliminiert und aufgesplittet.
Und so wurden aus z. B. einer NPK-Position gleich drei.

Musterdatei: Kategorienkalkulation-Muster.dqd

Die Funktionalität selber wird in der Anleitung erläutert.

Positionen ohne Kategorienkalkulation:

Position mit Kategorienkalkulation:

Wir haben hier die drei Positionen aus den NPK zu einer Position in einem Eigentext-Katalog/Devis eingefügt.

Im Kalkulationsfenster (F4) lösen wir die Preisbildung mit den Kategorien:

Im Detail berechnet sich die Kategorie wie folgt:

Kostenelement
Menge x Nettopreis / Gruppenleistung x Menge-Kategorie = Resultat.

Beispiel mit Turmkran:
0.0010 x 29.4 x 70 = 2.058
->ohne Gruppenleistung, weil Haken bei "Keine GL" gesetzt ist.

Tipp
Eigentlich genau gleich wie ohne Kategorien, einfach sollte die Gruppenleistung jeweils auf der Kategorie statt gesamt unter dem Gesamttotal gemacht werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen