Daten neu berechnen - was machen die verschiedenen Menüpunkte?

Folgen

In diesem Artikel geht es darum, neue Daten zu berechnen.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387

Daten neu berechnen - was machen die verschiedenen Menüpunkte?

Kostenrechnungslauf
Der Button Kostenrechnungslauf wird gebraucht, wenn man die Daten aus der Kostenrechnung neu berechnen lassen möchte.
Dies betrifft die Journale der Gemeinkosten und Umlagen.
Nach dem Ausführen dieser Funktion, werden zusammen mit den Gemeinkosten und Umlagen ebenfalls alle anderen SORBA-Tabellen mit dem SQL-Server abgeglichen (wenn vorhanden).
Es muss also nicht nochmals der Menüpunkt "Statistikdaten neu berechnen" ausgeführt werden.
Hat man keine Kostenrechnung aktiv, muss dieser Menüpunkt auch nicht ausgeführt werden.

Statistikdaten neu berechnen
Diesen Menüpunkt gibt es nur, wenn man mit einem SQL-Server arbeitet.
Hiermit werden die SORBA-Tabellen mit dem SQL-Server abgeglichen.
Es findet keine Aktualisierung der Kostenrechnungsdaten statt.
Man führt diesen Menüpunkt aus, wenn man die Datengrundlage für Auswertungen aktualisieren möchte, die nicht auf der Kostenrechnung (Gemeinkosten und Umlagen) basieren.

Daten neu laden
Lädt die Auswertungen neu. Dies ist notwendig, wenn die Datengrundlage der Auswertung während der Anzeige geändert hat.
Diese Funktion wird nach einem bestimmten Zeitraum automatisch ausgeführt, sobald man auf eine Auswertung klickt.

Tipp

Den Kostenrechnungslauf, respektive Statistikdaten neu berechnen, kann man über Nacht ausführen lassen durch die Serveraufgabe "Statistikdaten erstellen"
Dieser sollte aber nach der Datenreorganisation durchlaufen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich