Kalkulationsbaustein einfügen - Preisbildung

Beim "Kalkulationsbaustein einfügen" wird nach dem normalen Vorgehen kalkuliert.

  1. Im Offertstamm wird nach den gleichen Kostenelementen gesucht (nach dem Schlüssel) und wenn ein Kostenelement gefunden wird, übernimmt das Programm diesen Preis.

  2. Findet das Programm das Kostenelement nicht im Offertstamm sucht es im eingestellten Schlüsselstamm (Einstellungen) nach dem Kostenelemet (nach dem Schlüssel) und wenn es gefunden wird, fügt es den Preis ab da in die Kalkulation.
    Tipp
    Wie beim "normalen" Kalkulieren, werden Kalkulationsbausteine ab Verband kalkuliert oder ab Eigen kalkuliert unterschieden.
    Genaueres dazu in diesem HelpCenter Artikel: Wie kalkuliert Sorba?

  3. Wird das Kostenelement weder im Offertstamm, noch im Schlüsselstamm gefunden, wird der Preis und das Kostenelement vom Kalkulationsbaustein übernommen.
    Dies ist dann der Preis, welcher beim Ablegen des Kalkulationsbausteines eingesetzt war.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen