Farben, Einstellungen speichern, verteilen, laden – Grundeinstellungen

In diesem Artikel geht es um die Farben, die Einstellungen speichern, verteilen und laden.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387

Farben, Einstellungen speichern, verteilen, laden

Das Farbschema für die Sorba-Oberfläche kann über "Sorba-Icon -> Allgemeine Einstellungen -> Register Installationsoptionen -> Farben" bearbeitet werden.

Das Farbprofil ist immer nur für den aktuellen Benutzer gültig und wird im Ordner "\\SorbaNet\NetDir\Domain\<Domäne>\work\NetDir\Roles\Fieldwith<Benutzer>.ini" gespeichert.

Das Standard-Farbprofil (für Benutzer deren "Fieldwidth<Benutzer>.ini" noch nicht geladen ist) befindet sich ebenfalls im Ordner Roles, mit der Bezeichnung "Fieldwidth.ini" (muss nicht zwingend vorhanden sein).

Farbe bearbeiten
"Fenster/Farbe bearbeiten".

Jede Gruppe ist drei Zeilen hoch und beginnt auf der ersten Zeile mit Text und geht bis zur nächsten Zeile mit Text.
Es ist egal in welcher Spalte man den Cursor setzt.

Leider ist nicht klar definiert wo im Workspace, welche Farbkombination im Einsatz ist.

Speichern
"Datei/Speichern".

"Speichern" muss ausgeführt werden, damit erstens das Farbprofil angewendet und zweitens auf der "Fieldwidth<Benutzer>.ini" gespeicehrt wird.

Benutzerschema speichern
"Datei/Benutzerschema speichern".

Die aktuellen Farbeinstellungen werden als "Benutzerschema" in die "Fieldlist<Benutzer>.ini" gespeichert aber nicht aktiviert, ausser man klickt noch auf "Speichern".

Benutzerschema laden
"Farbschemas/Benutzerschema laden".

Ist ein Benutzerschema mit "Benutzerschema speichern" abgelegt worden, kann dies so geladen werden.

Tipp

Mit "Domänen-Einstellungen sichern" werden die Rollen in die QSetting.zip gespeichert.


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.