2016 Änderungen im Lohn

Übersicht

- EO-Beitragssatz neu 0.45%

- UVG-Höchstlohn bei 148'200.--

- UVGZ-Höchstlohn bei 148'200.--

- ALV-Höchstlohn bei 148'200.--

- FAR-Bauhauptgewerbe UVG-Höchstlohn bei 148'200.--

- Verlängerung Landesmantelvertrag LMV

- Quellensteuertarife 2016

- Lohnausweis 2016

 

 

 

EO-Beitragssatz sinkt von 0.5% auf neu 0.45%

Aufgrund genügend Reserven in der EO reduziert sich der Beitragssatz per 1. Januar 2016 auf 0.45%.
Somit setzt sich der AHV/IV/EO-Satz ab 01.01.16 wie folgt zusammen:

AHV 8.40
IV 1.40
EO 0.45
Total 10.25

Einrichten in SORBA:

 

 

 

UVG-Maximum bei 148’200 Franken

Per 01.01.2016 wird durch Beschluss des Bundesrates der maximale versicherte Lohn bei der Unfallversicherung auf CHF 148'200 pro Jahr angehoben.

Mitteilung BAG

Einrichten in SORBA:

 

UVGZ-Höchstlohn bei 148’200 Franken

Sollten Sie eine UVG-Zusatzversicherung haben, so müssen Sie ebenfalls die "Lohn ab"-Werte auf 148'200.- erhöhen (bis Ende 2015 waren es CHF 126'000.-). Genauere Angaben entnehmen Sie bitte Ihrem Versicherungsprofil. 

Einrichten in SORBA:

Gehen Sie analog UVG-Versicherung im Bereich UVGZ vor und überprüfen/ändern Sie die Werte.

ALV-Höchstlohn bei 148’200 Franken

Art. 3 Abs. 2 im AVIG (Bundesgesetz über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und die Insolvenzentschädigung):

"Bis zum massgebenden, auf den Monat umgerechneten Höchstbetrag des versicherten Verdienstes der obligatorischen Unfallversicherung beträgt der Beitrassatz 2.2 Prozent"

Arbeitslosenversicherungsgesetz (AVIG)

Einrichten in SORBA:

 

 

FAR-Bauhauptgewerbe:
Höchstlohn bei 148’200 Franken

Beim FAR gilt der AHV-Lohn bis zum UVG-Maximum. Da dieser Höchstlohn wie oben beschrieben angepasst wurde, muss dieser auch beim FAR angepasst werden.

Anpassung FAR - UVG Maximallohn

Einrichten in SORBA:

 

Landesmantelvertrag LMV - Verlängerung

Informationen zu diesem Thema finden sie hier: 
LMV - Landesmantelvertrag für das schweizerische Bauhauptgewerbe 

Quellensteuertarife 2016 (Stand 17.12.2015)

Kantone mit neuen Tarifen: AG, BE, BS, FR, GE, GL, GR, JU, NE, OW, SG, SH, SZ, TG, TI, UR, VD und VS.
Kantone ohne Änderungen für 2016: AI, AR, BL, LU, NW, SO, ZG und ZH.

Korrektur Kanton JU: 10. Dezember 2015
Korrektur Kanton GR: 26. Januar 2016

 Einrichten in SORBA:

 

Lohnausweis 2016

Auch im Bereich Lohnausweis gibt es einige Änderungen in Bezug auf die Steuerperiode 2016.

Dazu wurde eine aktualisierte Wegleitung zum Lohnausweis herausgegeben:
estv.admin.ch - Lohnausweis

Wichtigste Änderungen:

- Aufgrund der Annahme der FABI-Vorlage des Stimmvolkes ändern sich die Bestimmungen betreffend Geschäftswagen und bezahlter Arbeitswege. Sehen Sie sich dazu den entsprechenden HelpCenter-Artikel an:
Lohnausweis 2016 - bezahlter Arbeitsweg und Geschäftsauto

- Neue gesetzliche Grundlagen zu Aus- und Weiterbildungskosten

- Deklarationspflichten bei Mitarbeiterbeteiligungen

- Zusätzliche Deklarationen bei Expatriates

- Redaktionelle Anpassungen und Präzisierungen bestehender Bestimmungen, Rz. 21, 42, 52, 62, 65, 72

 

Lassen Sie sich zu diesen Änderungen durch Ihren Treuhänder beraten. Wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung im SORBA.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen