Lohnauswertungen ins Excel exportieren

Die meisten Auswertungen bieten die Funktion "Exportieren nach" -> "Excel Datei".
Allerdings werden dann diverse Zellen zusammengeschoben und dies ist jenachdem nicht gewünscht.

Deshalb bietet sich die Möglichkeit an, den Ausdruck zuerst als "CSV-Datei" zu exportieren und dann im Excel zu importieren.
CSV-Dateien sind Komma-Separierte-Dateien, welche das Excel für gewöhnlich auch gleich richtig interpretieren kann:

Hinweis
Auswertungen welche eingereicht werden, sollten so nicht korrigiert werden, sondern müssen im Programm korrigiert werden!

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen