No Write-Access for Registry-Key: SORBA PDF Creator

Folgen

In diesem Artikel geht es um die Fehlermeldung No Write-Access for Registry-Key.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387

No Write-Access for Registry-Key: SORBA PDF Creator

Unter Windows 10 erhält man beim Erstellen von einem PDF aus dem SORBA Workspace möglicherweise folgende Fehlermeldung:

Dies liegt daran, dass auf Windows 10 der Windows-Registry-Eintrag mit der Berechtigung "nur für Administratoren" geschrieben wird.
So können "normale" Benutzer keine PDFs mehr generieren.

Um dies zu beheben, muss nur die Berechtigung in der Windows-Registry korrigiert werden:

  1. regedit.exe als Administrator starten.
  2. Zum Eintrag "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Hardware Profiles\Current\Software\SORBA PDF Creator" navigieren.
    Falls der Unterordner "SORBA PDF Creator" nicht vorhanden ist, muss die Berechtigungsänderung auf dem Ordner "Software" vorgenommen werden.
  3. Auf das Ordnersymbol vom "SORBA PDF Creator" mit der rechten Maustaste klicken.
    "Berechtigungen..." anwählen.

  4. Im Register "Sicherheit" auf dem Eintrag "Jeder" die Berechtigungen für "Vollzugriff" und "Lesen" setzen. Danach auf "Übernehmen" und "OK".

War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 11 fanden dies hilfreich