Datensicherung erstellen / Datenbackup in ZIP-Datei erstellen - Was wird gespeichert? – Server

Die Server Aufgabe " Datenbackup in ZIP-Datei erstellen" ist veraltet und darf nicht mehr verwendet werden.
Das SORBA Programm bietet keine sichere Backup-Lösung.
Das erstellen und Verwalten von Daten-Backups sollte durch eine spezielle Backup-Software gemacht werden.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten
SORBA Workspace ab Version 2011


Wie kann ich ein Backup der SORBADaten erstellen? Gibt es im SORBA-Programm eine Funktion dafür?

Die im Sorba Workspace und Sorba Server / mySORBA Server integrierte Datensicherung " Datenbackup in ZIP-Datei erstellen " wird nicht mehr unterhalten und speichert nicht mehr alle im SORBA verwendeten Dateien.

Wir empfehlen eine Backupsoftware zu verwenden, welche "VSS (Volume Snapshot Service)" unterstützt.

Welche Ordner sollen gesichert werden?

Sofern nichts speziell anderweitig definiert wurde, befinden sich die SORBA Spezifischen Daten an dem gemäss mySORBA Server definierten Netzwerkverzeichnis ( Controller-Einstellungen ).

Hier im Beispiel auf dem aktuellen PC unter dem Laufwerk C:\SorbaDaten:

mceclip1.png

Hinweis für das Zurückladen von Daten
Nehmen Sie grundsätzlich Kontakt mit unserem Support auf, bevor Sie SORBADaten zurücklesen.


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
Datensicherung , Backup , Sorba , Daten , SorbaDaten

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 2 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.