Kalenderfreigaben einrichten

Dieser Artikel beschreibt, wie in Microsoft Office Outlook Kalenderfreigaben innerhalb der eigenen Organisation eingerichtet werden können.

Diese Anleitung ist geeignet für: Microsoft Outlook mit Exchange Konten, Office 365

Diese Anleitung ist nicht geeignet für: POP3-, IMAP- oder MAPI-Mailkonten


Eigenen Kalender freigeben

Wählen Sie im unteren Bereich von Outlook den Eintrag Kalender, um in die Kalenderansicht zu gelangen.

Wechseln Sie oben ins Register Ordner (1), klicken Sie auf Kalender teilen (2) und wählen Sie den gewünschten Kalender aus (3).

Klicken Sie im folgenden Fenster auf Hinzufügen.

Geben Sie in der Suchleiste oben den Namen der Person oder der Gruppe, für welche Sie Ihren Kalender freigeben möchten, ein (1). Wählen Sie diese in der Mitte aus (2) und klicken Sie anschliessend auf hinzufügen (3). Bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf OK (4).

Wählen Sie nun die neu hinzugefügte Gruppe oder den neu hinzugefügten Benutzer aus (1) und wählen Sie die gewünschte Berechtigungsstufe aus (2). Welche Berechtigungen zu welcher Berechtigungsstufe gehören, sehen Sie sobald Sie diese ausgewählt haben anhand der Haken, die unterhalb gesetzt werden. Bestätigen Sie zum Schluss den Vorgang mit OK (3).

Nun können die angegebenen Benutzer auf Ihren Kalender zugreifen.


Anzeigen eines fremden Kalenders

Wählen Sie im unteren Bereich von Outlook den Eintrag Kalender, um in die Kalenderansicht zu gelangen.

Klicken Sie im Register Start auf den Button Kalender hinzufügen und wählen Sie Aus Adressbuch.

06-09-_2018_13-57-16.png

Im oberen Bereich können Sie nach dem Kalender des gewünschten Benutzers suchen (1), danach mit dem Button Kalender hinzufügen (2) und mit OK bestätigen (3).

Nun sehen Sie den gewünschten Kalender unter freigegebene Kalender.


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
Kalenderfreigabe, Outlook, Exchange, Email, Freigegebene Kalender

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.