mySORBA - Firewall Einstellungen (welche Prozesse / exe und Adressen)

Das mySORBA benötigt auf dem Server wo die Dienste laufen bestimmte Zugriffe nach "Aussen" zu SORBA.
Zudem müssen bestimmte Prozesse und Adressen auch von "Aussen" erreichbar sein.
Dies wird in diesem Artikel genauer beschrieben.

Meldungen die das Thema "Fehlermeldung ktxclient..." betreffen, werden hier genauer erklärt: https://support.sorba.ch/hc/de/articles/360000553920-Internet-Explorer-Inhalte-innerhalb-dieser-Anwendung-http-ktxclient-sorba-ch

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA Installationen

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
Workspace 2017


 

Prozesse / Port's die innerhalb vom Netzwerk und von ausserhalb erreichbar sein müssen

  • mySORBA Datenbankservice

    Applikation / Prozess - dblibsrv64.exe
    oder PORT - Standard Port 8080 oder gemäss mySORBA Server Konfiguration.

    Die mySORBA Client's kommunizieren über diesen Service mit dem mySORBA Server.
    Deshalb muss dieser Dienst entsprechend erreichbar sein. 

  • mySORBA WebService

    Applikation / Prozess - dblibwebsrvc64.exe
    oder PORT - Standard Port 80 oder gemäss mySORBA Server Konfiguration
     
    Die mySORBA Client's und App's kommunizieren mit diesem Service mit dem mySORBA Server.
    Deshalb muss dieser sicher von den mySORBA Clients erreichbar sein und wenn man mit App's arbeiten möchte, auch von ausserhalb vom Netzwerk.

    Tipp
    Wenn der Regierapport-Ausdruck vom Rapport App nur "weiss" aufgeht, wird eventuell "WebDav" von der Firewall geblockt.
    Die Adresse zum Webservice muss ab WebDav ebenfalls offen sein, zum Beispiel so: http://254.25.1.125:80/WebDav/ (und alles was darunter liegt).

 

Adressen die nach Aussen erreichbar sein müssen

  


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
Server, Firewall, Konfiguration, Freigabe, Port, 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.