19. Option Skontorückvergütung - DebiQuick - Modulanleitung

DebiQuick - Modulanleitung - 19. Option Skontorückvergütung

Unter „Extras/Skontorückvergütung“ befindet sich das Tool um Skonto-Abzüge von Debitoren als Gutschrift weiter zu verrechnen.
Mit diesem Tool, werden Kundenzahlungen nicht mehr einfach vom Kunden bei der Zahlung abgezogen, sondern der Kunde zahlt den vollen Betrag, aber per Skontorückvergütungslauf erstellt man Gutschriften für Skonto-Berechtigte Rechnungen. Diese Gutschriften kann man entweder Gegenverrechnen oder per DTA Überweisen.

Dies findet zum Beispiel Anwendung in der Kieswerk-Verrechnung.
Es kann aber auch problemlos in anderen Geschäftsfällen Anwendung finden.

1 Menüführung – Über die Menüführung werden die Skontorückvergütungs-Läufe erstellt, verrechnet usw…

2 Skontorückvergütungsläufe – Im diesem Bereich ist das Journal der bereits erstellten Skontorückvergütungs-Läufe.

3 Details zum Skontorückvergütungslauf – Unter den Details stehen jeweils die Rechnungen welche im Skontorückvergütungs-Lauf wo der Cursor draufsteht verrechnet werden

Tipp
Damit eine Rechnung in ein Skontorückvergütungslauf geladen wird, muss diese vollständig bezahlt sein.

 

Neuerung "DebiQuick, Skontorückvergütungslauf mit Feld "MWST-Code" ergänzen" ab Version 20.2

DebiQuick, Skontorückvergütungslauf mit Feld "MwSt-Code" ergänzen

Im Rahmen dieser Neuerung wurde die Funktion Skontorückvergütung im DebiQuick um das Feld MwSt-Code ergänzt. Das Feld kann in zwei verschiedenen Ansichten eingeblendet werden.

Das Feld kann in der Hauptansicht im Bereich der Details sowie in der Ansicht "Lauf ergänzen"  eingeblendet werden. Das Feld kann über die Feldliste oder via rechter-Mausklick/Feld einblenden angezeigt werden. 

mceclip1.png

Beim Erstellen eines neuen Rückvergütungslaufes, werden die MwSt-Codes vom Feld "MwSt-Code Debi aus dem AdressQuick bezogen. 

mceclip2.png

 

Neuerung "DebiQuick, Skontorückvergütungslauf mit Feld "MWST-Code" ergänzen" ab Version 20.2

 

Vorheriger Artikel: 18. Debitorengutschrift verrechnen

Nächster Artikel: 19.1. Menüführung: Datei

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.