2.2.2. Anlage im Anlagestamm ausbuchen - Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung

Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung - 2. Anwendungsfälle / 2.2. Abgang / 2.2.2. Anlage im Anlagestamm ausbuchen

Im Beispiel verkaufen wir das Fahrzeug mit Gewinn, Verkaufspreis: 290‘000.--.

Über die Funktion „Start/Anlage inaktiv setzen“ direkt auf der Anlage im Anlagestamm, kann der Abgang gebucht werden:

Beleg-Nr. - Wird ins Feld „L-Art“ im Inventarjournal übernommen, hat ansonsten keinen Einfluss.
BWA – Gewinn / Verlust BWA, muss selber gewählt werden.
Liquidationsdatum – Buchungsdatum vom Abgang.
Text – Buchungstext.
Lagerort – Lagerort der Anlage.
Menge – Wie viele Stück gehen ab.
Betrag / Stk. – Neuwert / Stk aus der Anlage.
Betrag Abgang / Stk – Abgangswert der mit der gewählten BWA verbucht wird.

Nach dem Inaktiv setzen der Anlage muss das Buchungsjournal neu berechnet werden, damit dies da sichtbar wird.

 

Vorheriger Artikel: 2.2.1. Aktuellen Wert für den Abgang der Anlage ermitteln

Nächster Artikel: 2.2.3. Debitorenrechnung erstellen für Abgang / Verkauf der Anlage

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.