2.7.1. Ausführen vom Jahresabschluss - Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung

Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung - 2. Anwendungsfälle / 2.7. Jahresabschluss in der Anlagenbuchhaltung / 2.7.1. Ausführen vom Jahresabschluss

Beim Ausführen von „Start/Jahresabschluss“ wird der Abschreibungslauf neu gerechnet und wenn keine Fehler vorkommen, muss nur noch die Sicherheitsabfrage bestätigt werden:

Nach dem Bestätigen dieser, wird der Jahresabschluss in der Anlagenbuchhaltung definitiv gemacht.

  • Die Periode in der Anlagenbuchhaltung wird gesperrt.
  • Die Buchungen vom FiBu-Zusatzjournal „anl-buchungen.fbj“, werden ins FiBu-Journal übertragen und aus dem Zusatzjournal gelöscht.

Tipp
Der Jahresabschluss kann nur gemacht werden wenn die FiBu-Periode vom Vorjahr abgeschlossen ist.

Vorheriger Artikel: 2.7. Jahresabschluss in der Anlagenbuchhaltung

Nächster Artikel: 3.1. Anlagenspiegel

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.