1.2.3. Auswerten - Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung

Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung - 1. Einführung in die Anlagenbuchhaltung / 1.2. Arbeiten mit Anlagenbuchhaltung / 1.2.3. Auswerten

Stand und Informationen aus Sicht der Anlagenbuchhaltung

Im Anlagestamm unter „Drucken“ befinden sich die Auswertungen „Anlagenspiegel“, „Anlagehistory“, „Anlage Stammdaten“ und „Umbuchungsjournal drucken“.
Mit diesen Auswertungen sollte man zu allen Informationen einer, mehreren oder allen Anlagen zu bekommen.

Die „Anlagehistory“ und „Anlagespiegel“ lassen sich auch direkt in der Anlagenbuchhaltung auswerten.

Bilanz und Erfolgsrechnung in der Finanzbuchhaltung

Nicht abgeschlossene Abschreibungsläufe werden nur provisorisch ins Zusatzjournal „anl-buchungen.fbj“ vom FiBu-Journal gebucht.
Möchte man eine Bilanz und Erfolgsrechnung mit den Zahlen der Anlagenbuchhaltung ausgeben, ist es also notwendig dies in den Druckeinstellungen anzugeben (Journale -> Selektion einbezogene Zusatzjournale -> anl-buchungen.fbj).

Fibu-Buchungen der Anlagenbuchhaltung ausgeben

Alle Buchungen aus der Anlagenbuchhaltung die schlussendlich im FiBu-Journal landen, werden zuerst provisorisch in das FiBu-Zusatzjournal „anl-buchungen.fbj“ exportiert. Man wertet die Buchungen direkt in diesem aus. Zu finden sind die Zusatzjournale im "FibuQuick" unter "Fenster/Zusatzjournale".

Das Journal aktualisiert sich nach jedem „Neu berechnen“ in der Anlagenbuchhaltung.

Buchungen aus der Anlagenbuchhaltung erhalten den Buchungstyp „a“.

Vorheriger Artikel: 1.2.2. Abschreibungsläufe definieren

Nächster Artikel: 2.1. Neuzugang

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.