3.1.2. Anlagenspiegel stille Reserve - Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung

Anlagenbuchhaltung - MaterialQuick - Modulanleitung - 3. Auswertungen / 3.1. Anlagenspiegel / 3.1.2. Anlagenspiegel stille Reserve

Die Standardauswertung verlangt auch den Sorba Standard betreffend der Abschreibungen, da die stillen Reserven fix von bestehenden Saldofelder gerechnet werden:

FIBU Restwert – Wert vom Feld „Restwert“ aus der Saldotabelle der Anlage per beginn Periode vom Haupttyp „FIBU“.

KORE Restwert - Wert vom Feld „Restwert“ aus der Saldotabelle der Anlage per beginn Periode vom Haupttyp „KORE“.

Stille Reserven – Ausgerechnete stille Reserven per Periodenbeginn, Restwert KORE – Restwert FIBU = stille Reserve.

FIBU Restwert (Stichtag) - Wert vom Feld „Abschreibungen laufendes Jahr“ aus der Saldotabelle der Anlage per Stichtag vom Haupttyp „FIBU“.

KORE Restwert (Stichtag) - Wert vom Feld „Abschreibungen laufendes Jahr“ aus der Saldotabelle der Anlage per Stichtag vom Haupttyp „KORE“.

Stille Reserven (Stichtag) – Stille Reserven bei Periodenbeginn + stille Reserven Veränderung = stille Reserven.

Stille Reserven Veränderung (Stichtag) -     FIBU Abschreibungen laufendes Jahr (Stichtag) - KORE Abschreibungen laufendes Jahr (Stichtag) = Stille Reserven Veränderung.

Vorheriger Artikel: 3.1.1. Anlagenspiegel detailliert

Nächster Artikel: 3.2. Anlagehistory

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.