24.2. Vercoden der Zeilen - DevisQuick - Modulanleitung

DevisQuick - Modulanleitung - 24. Eigentexte / 24.2. Vercoden der Zeilen

Durch die unten erklärten Codes erhält der Ausdruck die Anweisungen, wo Zwischenzeilen einzufügen und Kapitelsummen zu bilden sind. Die Überschriften werden wie folgt definiert:

  1. Fahren Sie auf den Titel-Zeilen (in unserem Beispiel Baustelleninstallation und Fundatio) mit dem Cursor nach rechts ins Feld Code (CO).
  2. Klicken die Listbox (kleiner Pfeil nach unten) an und wählen die gewünschte Hierarchiestufe aus. 
     

    Merke: Die Überschriften werden standardmässig mit dem Code T (Teilkapitel) definiert.

    Achtung!
    Falls die Eigentext-Offerte später mit einem NPK-Objekt kombiniert wird, z. B. Anhängen des Objektes, MUSS die erste Zeile der Eigentext-Offerte unbedingt ein M (Master) sein.

    M - Master
    Nur in Verbindung mit NPK. (ist die eigentliche Überschrift der Arbeiten).

    K - Kapitel unter dem Master
    (hier werden Zwischensummen für die Zusammenstellung berechnet). 

    T - Teilkapitel
    (hier werden Zwischensummen für die Zusammenstellung berechnet).

    H - Hauptposition
    (beschreibt ergänzend ein Teilkapitel).

    U - Unterpositionen
    (Textzeilen bei mehrzeiligen Detailpositionen). U wird vom Programm automatisch gesetzt.

    D - Detailposition
    (steht immer da, wo eine Mengeneinheit, Menge und Preis steht, Möglichkeit zum Ausmessen F3). D für    Detailposition erscheint automatisch, alle anderen Codes müssen explizit ausgewählt werden. Ausnahme:           Unterpositionen.

 

Vorheriger Artikel: 24.1. Eigentext-Offerte erstellen

Nächster Artikel: 24.3. Positionsnummern definieren

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.