28. Nachträge - DevisQuick - Modulanleitung

DevisQuick - Modulanleitung - 28. Nachträge

Im Ausmassfenster F3 haben Sie die Möglichkeit, Nachtragspositionen zu erfassen (bis zu 999 Nachträge möglich). Gehen Sie wie folgt vor:

Merke: Nachträge müssen immer im Ausmassfenster F3 erfasst werden!

  1. Öffnen Sie das Ausmassfenster F3 der gewünschten Position, wo Sie Nachträge erfassen möchten.
  2. Tragen Sie die Mengen wie gewohnt ein.

  3. Fahren Sie nach rechts ins Feld Nachtrag.

  4. Klicken Sie die Popup-Schaltfläche (kleiner Pfeil nach unten) an oder drücken die Leertaste (Space).
     

  5. Wählen Sie die gewünschte Nachtragsnummer aus, Enter.

    Tipp!
    Im Feld Preis des Ausmassfenster F3 kann der Preis für die Nachtragsposition eingetragen werden, falls dieser vom Preis im Objekt abweicht. Achtung! Der Preis im Ausmassfenster F3 hat erste Priorität (vor Preis im Objekt).

    Tipp!
    Damit die Nachtragspositionen auf dem Rechnungsausdruck (DRUCKEN -> RECHNUNG DRUCKEN) klar ersichtlich sind, aktivieren Sie in den Druckeinstellungen das Feld Ausmasse (Markierung setzen). 
     

    Im Register Bereich kann für eine Nur-Nachtragspositionen-Rechnung im Feld Nachtrag der gewünschte Nachtrag ausgewählt werden.
     

Vorheriger Artikel: 27.3. Möglichkeit Unterposition kopieren F8

Nächster Artikel: 29. Sekundärgliederungsliste (Objektliste) bearbeiten

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.