3.5. Standardzuschläge - KalkQuick - Modulanleitung

KalkQuick - Modulanleitung - 3. Standard-Einstellungen / 3.5. Standardzuschläge

Insgesamt stehen Ihnen 10 verschiedene Standardzuschläge zur Verfügung. Als Grundlage dazu dient jeweils der Zuschlag 1. Die Standardzuschläge können wie folgt bearbeitet/vorbereitet werden:

  1. Wählen Sie im StammQUICK-Navigator die Funktion EINSTELLUNGEN PROGRAMME -> CalkQUICK -> ZUSCHLÄGE.
     
  2. Wählen Sie den gewünschten Zuschlag aus (differenzierter oder einheitlicher Zuschlag), indem Sie die Popup-Liste (kleiner Pfeil nach unten) anklicken oder die Zuschlagsnummer eintragen (1 bis 10).
  3. Zum Öffnen klicken Sie die Schaltfläche Zuschlag bearbeiten an.
     

     

Einfachzuschlag

  1. Einfachzuschlag auf der rechten Seite das Dropdown anwählen:
     

     
  2. Tragen Sie die einzelnen Werte ein.
     

     
  3. Bestätigen Sie mit OK.

Differenzierter Zuschlag

  1. Differenzierter Zuschlag auf der linken Seite das Dropdown anwählen:
     
  2. Tragen Sie im differenzierten Zuschlag für jede Gattung (L, M, I, F) die Werte für die einzelnen Zuschläge ein.

    Tipp
    Um den Gruppenlohn anzupassen, klicken Sie die Schaltfläche Basis an. Über die Schaltflächen Werkzuschlag und Endzuschlag erhalten Sie die Berechnungstabelle der anderen Zuschläge.

    Tipp
    Beachten Sie, dass beim Inventar zusätzlich zu den Zuschlägen noch die Reduktion für AVS/RR/ES+M festgelegt werden kann.
     

  3. Bestätigen Sie mit OK.

Klicken Sie die Schaltfläche Zurück an.

Vorheriger Artikel: 3.4. Rundungstabelle Einheitspreis

Nächster Artikel: 3.6. Zuschläge ab CD-ROM laden resp. Standard wiederherstellen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.