4. Neues Projekt eröffnen (SIA importieren) - KalkQuick - Modulanleitung

KalkQuick - Modulanleitung - 4. Neues Projekt eröffnen (SIA importieren)

  1. Sie befinden sich in ProjektQUICK.
  2. Wählen Sie die Funktion NEU.

    Achtung
    Für eine kundenorientierte Projektverwaltung siehe Kapitel:
    Einführung, Projektorientierte und/oder kundenorientierte Projektverwaltung.
     

     

  3. Im Fenster Projekt eröffnen tragen Sie die nötigen Angaben ein:

     

    Mandant
    Standardmässig ist dies der Hauptmandant. 

    Filiale               

    Projektgruppe

    Projekt
    Hier definieren Sie die wichtigste Bezeichnung für das neue Projekt. Tragen Sie eine eindeutige Namensgebung ein, ev. mit Nummern.

    Achtung! Sonderzeichen sind nicht erlaubt (Umlaute, Leerzeichen, Bindestrich, Punkt, etc.). Ausnahme: Unterstrich (_).

    Der entsprechende Projekt-Ordner (Verzeichnis) wird anschliessend im Hintergrund automatisch eröffnet.

    Nummer
    Gewünschter ObjektName/Nummer (der Vorschlag kann mit der DEL- oder Backspace-Taste gelöscht werden), z. B. Muster.

    Offerte/Rechnung
    Markierung (Haken) setzen

    Offerte
    Markierung (Haken) setzen

    SIA
    Markierung (Haken) setzen.

  4. Bestätigen Sie Ihre Angaben im Fenster Projekt eröffnen mit der Schaltfläche OK.
  5. Wählen Sie den entsprechenden Datenpfad und die gewünschte SIA-Datei aus, welche importiert werden soll.
     

     
  6. Klicken Sie die Schaltfläche Öffnen an.
  7. Falls keine Fehler vorhanden sind, schliessen Sie das Fenster.
     

     
  8. Das neue Projekt wird in der Projektliste mit der Endung *.DQD aufgeführt.
     

     
  9. Sie finden das neue Objekt auch im Navigator unter der entspr. Filiale und Projektgruppe.
     

Vorheriger Artikel: 3.8. Standard-Einstellungen sichern

Nächster Artikel: 5. Objekt öffnen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.