6.1. Kalkulationseinstellungen - Objektbezogen - KalkQuick - Modulanleitung

Folgen
Print Friendly and PDF

KalkQuick - Modulanleitung - 6. Objekbezogene Einstellungen prüfen / ändern / 6.1. Kalkulationseinstellungen - Objektbezogen

  1. Wählen Sie im Register  KALKULIEREN -> EINSTELLUNGEN.
     

  2. Kontrollieren Sie die Kalkulations-Einstellungen und passen diese, wenn nötig an. (Die genaue Erklärung der einzelnen Felder finden Sie im Teil 3.2. Kalkulations-Einstellungen unter Register 1) und Register 2).)

    Tipp

    Kontrollieren Sie, ob die richtige Zuschlagsart definiert ist, mit der Sie rechnen möchten (differenzierter Zuschlag oder Einfachzuschlag).
    Oder wenn eingerichtet die "Det. Zuschlagstabelle 2014 verwenden.
    Diese sind hier beschrieben: 3.6.1. Verwenden der Zuschläge V'14 - KalkQuick - Modulanleitung 

  3. Bestätigen Sie die Einstellungen mit OK.
Neuerung "Zuschlag für neue Kostenelemente" ab Version 21.1

Im Rahmen dieser Neuerung kann der Zuschlag für neue Kostenelemente direkt im Kalkulationsfenster eingestellt werden. Die Einstellung gilt für das ganze Projekt. 

Die Einstellung befindet sich im Kalkulationsfenster (F4)/Preis/ Zuschlag für neue Kostenelemente. 

mceclip1.png

Wird nun aus dem Schlüsselstamm ein neues Kostenelement hinzugefügt, wird der Zuschlag direkt übernommen. 

mceclip2.png

Hinweise:

  • Die Einstellung wird nur berücksichtigt, wenn noch keine Kostenelemente mit einem anderen Zuschlag hinzugefügt wurde. Hat man schon Kostenelemente mit einem anderen Zuschlag eingefügt, wird der Zuschlag des ersten Kostenelementes berücksichtigt. 
  • Wurde mit Eigenen- oder Verbandsanalysen die Position schon kalkuliert, wird die Einstellung für neue Kostenelemente ebenfalls berücksichtigt. 
Neuerung "Zuschlag für neue Kostenelemente" ab Version 21.1

 

Vorheriger Artikel: 5. Objekt öffnen

Nächster Artikel: 6.2. Zuschläge bearbeiten - Objektbezogen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich