2. Neue Baustelle eröffnen - RegieQuick - Modulanleitung

RegieQuick - Modulanleitung - 2. Neue Baustelle eröffnen

  1. Wählen Sie die Funktion Datei -> Neu



    Achtung
    Für eine kundenorientierte Projektverwaltung siehe Kapitel:
    Einführung, Projektorientierte und/oder kundenorientierte Projektverwaltung

  2. Im Fenster Projekt eröffnen tragen Sie die nötigen Angaben ein:



    Projekt
    Hier definieren Sie die wichtigste Bezeichnung für das neue Projekt. Tragen Sie eine eindeutige Namensgebung ein, ev. mit Nummern.

    Achtung
    Sonderzeichen sind nicht erlaubt (Umlaute, Leerzeichen, Bindestrich, Punkt, etc.). Ausnahme: Unterstrich (_).
    Der entsprechende Projekt-Ordner (Verzeichnis) wird anschliessend im Hintergrund automatisch eröffnet.

    Nummer
    Gewünschter Objekt-Name/Nummer (der Vorschlag kann mit der DEL - oder Backspace-Taste gelöscht werden.

    Regierechnung
    Markierung (Haken) setzen.

    Beschreibung
    Beschreibung der Baustelle, z. B. Umbau Moser.

    Regietarif
    Gewünschter Regieansatz-Tarif. Klicken Sie die Popupliste (kleiner Pfeil nach unten) an        und wählen aus der Liste aus.

    Tipp
    Suchen Sie den Tarif einfach, indem Sie die Tarif-Nummer oder die Region direkt eintippen (Achtung! Klein schreiben), z. B. "st" -> der Cursor springt automatisch auf den Regietarif "270 St.Gallen/Appenzell". Beachten Sie den Jahrgang.

    Merke
    Es kann immer nur 1 Regieansatz-Tarif pro Baustelle zugewiesen werden.

  3. Öffnen Sie das Register Adresse durch Anklicken mit der Maus.

  4. Definieren Sie hier die Rechnungsadresse und ev. Referenzadresse, indem Sie die Popupliste anklicken und die entspr. Adresse auswählen.

    Merke
    Die Adressen werden aus der Adressdatei QADRESS.DBF geholt und müssen unbedingt mit einer Adress-Nummer versehen sein.


  5. Falls die benötigte Adresse noch nicht erfasst ist und in der Adressliste nicht aufgeführt wird, so erfassen Sie diese wie folgt: Klicken Sie die Schaltfläche Adressen an.
  6. Die Adressdatei QADRESS.DBF wird automatisch geöffnet. Wählen Sie:
    Datei-> Neu Schaltfläche Ende,



    Erfassen Sie die neue Adresse und dazugehörende wichtige Angaben (Debitoren-Angaben, Bankverbindung, etc.), Schaltfläche Schliessen, Datei -> Zurück <ESC>

    Die neue Adresse kann jetzt durch Anklicken der Popupliste ausgewählt werden.

  7. Bestätigen Sie Ihre Angaben im Fenster Projekt eröffnen mit der Schaltfläche OK.



  8. Die neue Baustelle wird in der Projektliste mit der Endung *.BAU (RegieQUICK-Baustelle) aufgeführt.



  9. Sie finden die neue Baustelle auch im Navigator unter der entsprechenden  Jahr und Projektgruppe.

Vorheriger Artikel: 1. Programmstart

Nächster Artikel: 3. Baustelle öffnen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.