17.1. Analysefenster F4 (Kalkulationsfenster) öffnen - KalkQuick - Modulanleitung

KalkQuick - Modulanleitung - 17. Analysen überarbeiten / 17.1. Analysefenster F4 (Kalkulationsfenster) öffnen

  1. Öffnen Sie das Analysefenster (Kalkulationsfenster) im Register FENSTER -> KALKULIEREN F4 oder durch Anklicken des entsprechenden Icons.

  2. Hier das Analysefenster F4 einer bereits kalkulierten Position.
    In der obersten Fensterzeile wird jeweils angezeigt, welche Position geöffnet ist.
    Angaben zu Gruppenleistung, Preis, Leistungswert, Kostenelemente, etc.

  3. Das Analysefenster F4 einer nicht kalkulierten Position wäre leer und enthielte keine Kostenelemente.
     


Neuerung "Formeln auf der Menge im Kalkulationsfenster" ab Version 19.1

Nun können auf den Mengen vom Kostenelement auch Formeln hinterlegt werden, welche bestehen bleiben.
Das Feld "Menge" ist dabei gleich geblieben, das heisst es wird wie bis anhin direkt ausgerechntet, wenn man in diesem Feld eine Rechnung eingibt.
Mit dem neuen Feld "Mengenformel" kann man dies erweitern.
Das Feld kann über die Feldliste aktiviert werden, Bezeichung: Mge_formel - Mengenformel.

Das Feld "Mengenformel" ist auf 90 Zeichen begrenzt.
Sobald eine Formel eingegeben wurde, kann die Menge nicht mehr direkt abgeändert werden.
Zudem werden die Formeln auch in die Kalkulationsbausteine übernommen, in die eigenen Analysen werden sie aber nicht übernommen.
Das Formelfeld kann auch im Ausdruck verwendet werden.

Tipp
Positionen welche eine Mengenformel hinterlegt haben, werden beim "Positionen tauschen" über den Offertstamm nicht zusammengefasst.

Neuerung "Formeln auf der Menge im Kalkulationsfenster" ab Version 19.1

 

Neuerung " Offertstamm als Pane im F4 Fenster" ab Version 19.1

Im Kalkulationsfenster (F4) wird nun direkt der Offertstamm als Bereich angezeigt.
Die Grundfunktionen "Filtern" und übernehmen von Kostenelementen mit "Doppelklick" können angewendet werden.

Alle weiteren Funktionen werden immer noch über das Offertstamm-Fenster erledigt.

Neuerung " Offertstamm als Pane im F4 Fenster" ab Version 19.1

 

Neuerung "Filterzeile in diversen Stamm-Fenster ergänzt" ab Version 19.1

Bei den Funktionen Position von Lagerstamm, Position von Anlagestamm, Position mit Anlagestamm tauschen (im Offerstamm) und Position mit Lagerstamm tauschen (im Offerstamm) kann man ebenfalls über die Filterzeile die Kostenelemente einfiltern um das Gesuchte einfacher zufinden.

Die Filterzeile befindet sich unterhalb der Menüführung und funktioniert wie gewohnt:

Neuerung "Filterzeile in diversen Stamm-Fenster ergänzt" ab Version 19.1

Fixpreise auf kalkulierten Positionen

Kalkulierte Positionen können mit der Option "Fixpries" nun mit einem Preis überschrieben werden, ohne dass sich die Gruppenleistung durch Zurückrechnen ändert.

Fixpreise auf den Positionen lassen sich ganz einfach aktivieren:

Variante 1
Im Kalkulationsfenster (F4) unter "Preis/Preis fixieren" den Haken setzen.

 

Variante 2
Im KalkQuick- / DevisQuick-Journal das Feld "Kalk_fix / Fixpreis" einblenden und den Haken setzen.

Danach wird das Feld "Preis" anders eingefärbt (je nach Einrichtung rot) und der Preis lässt sich direkt überschreiben.

Wird der Haken im Journal oder im Kalkulationsfenster (F4) entfernt, rechnet sich die Position automatisch neu ab der hinterlegten Kalkulation.
Der dabei überschriebene Fixpreis wird definitiv entfernt und müsste nachträglich wieder gesetzt werden.

Tipp
Es empfiehlt sich vor Verwendung der Fixpreise, das Projekt zu kopieren, damit man auf die Daten ohne Fixpreis zugriff hat.

Hinweis
Auswertungen, wie zum Beispiel die Schlussbeurteilung, können mit fixierten Preise Differenzen ausweisen.

 

Vorheriger Artikel: 16. Zuschlag auf Kostenelement anpassen

Nächster Artikel: 17.2. Das Analysefenster F4 (Kalkulationsfenster) im Detail

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.