8.1. Eigene Positionen erfassen - RegieQuick - Modulanleitung

RegieQuick - Modulanleitung - 8. Ergänzen der Baustelle mit eigenen Positionen / 8.1. Eigene Positionen erfassen

  1. Fahren Sie in der Baustelle mit dem Cursor an die gewünschte Stelle, wo Sie eine eigene Position einfügen möchten.

    Merke
    Achten Sie darauf, dass Sie die Position im "richtigen" Kapitel einfügen.

  2. Drücken Sie die Taste INS (Insert) oder wählen die Funktion Bearbeiten -> Position Einfügen <INS>.



  3. Über der aktuellen Position wurde eine Leerzeile eingefügt.



  4.  Drücken Sie die Leerschlag-Taste (Space) und erfassen Sie die eigene Position.

  5. Tragen Sie zwingend folgenden Angaben ein: Text, Mengeneinheit, Preis



    Tipp
    Es empfiehlt sich auch, eine Pos.Nummer einzugeben, damit das Prog. diese Position als Reserveposition erkennen kann. Bei Eingabe der PosNR setzt das Prog. automatisch ein R vor die Pos.Nr.

    Achtung – Gartenbau!
    Zusätzliche Positionen müssen unbedingt mit dem entsprechenden MWST-Satz ergänzt werden. Siehe dazu: 24.1 MWST-Code pro Position in der Baustelle setzen/ändern

    Kontrolle
    Falls im Konditionenblatt (Vorschau) eine MWST-Zeile doppelt, d. h. mit demselben MWST-Satz erscheint, wurde(n) die zusätzliche(n) Position(en) noch nicht mit einem MWST-Satz ergänzt.


Vorheriger Artikel: 7. Regiepositionen in Baustelle übertragen

Nächster Artikel: 8.2. R-Positionen (gilt bei SBV-Regiearbeiten)

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.