9.1. Regierapporte beschriften - RegieQuick - Modulanleitung

RegieQuick - Modulanleitung - 9. Eingabe der Rapportbeschriebe / 9.1. Regierapporte beschriften

Jeder einzelne Rapport kann im F3-Fenster beschriftet werden.

  1. Fahren Sie mit dem Cursor in den gewünschten Rapport, welchen Sie beschriften möchten.

  2. Öffnen Sie das Rapportfenster mit der Funktion Fenster -> Rapporttexte/Nummer eingeben F3.



  3. Tragen Sie im folgenden Fenster die gewünschten Rapportangaben ein.

  4. Bestätigen Sie Ihre Angaben mit OK.

    Felder mit Erklärung
    Kategorie -> dient zum Filtern nach einem bestimmten Kriterium.
    Mögliche Kategorien: A bis Z und 0 bis 9.
    Rapport Code -> frei definierbares Kriterium, z. B.: Wasser, PTT,etc.
    Rapport -> Nummerierung der Rapporte.
    Datumsbereich / Woche -> Angabe des entsprechenden Datumsbereiches und Kalenderwoche.
    verbucht -> verbuchte Rapporte können von der Verrechnung
    ausgeschlossen werden. (Wie Rapporte automatisch verbucht werden, erfahren Sie später.)
    Bauherrenadresse -> optional, auf dem Rapport kann die Bauherrenadresse gedruckt        werden.



    Tipp
    Innerhalb vom F3-Fenster kann mit den Schaltflächen Rapp.vorwärts und Rapp.zurück von einem zum nächsten Rapport und zurück gesprungen werden.
    Mit den Schaltflächen Texte kopieren und Texte einfügen können Rapporttexte innerhalb der aktuellen Baustelle kopiert und in einen anderen Rapport eingefügt werden.




    Tipp
    Falls ein Rapporttext in einer anderen Baustelle verwendet werden soll, gehen Sie wie folgt vor: Markieren Sie den Rapporttext mit der Maus und wählen DATEI -> SICHERN UNTER. Tragen Sie den gewünschten Rapporttext-Namen ein (*.rtf) und sichern diesen ins Verzeichnis Rap-Texte. In einer anderen Baustelle steht Ihnen der gesicherte Rapporttext im Rapport-Navigator unter Rapport-Texte zur Verfügung.




Vorheriger Artikel: 8.2. R-Positionen (gilt bei SBV-Regiearbeiten)

Nächster Artikel: 10. Mengen erfassen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.