34.3. Sicherung der ganzen Offerte oder einzelner NPK-Kapitel - KalkQuick - Modulanleitung

KalkQuick - Modulanleitung - 34. Eigene Analysen erstellen / 34.3. Sicherung der ganzen Offerte oder einzelner NPK-Kapitel

Möchten Sie von Grund auf einen eigenen Analysenstamm erstellen und pflegen, ist es sinnvoll, die ganze Offerte zu sichern, oder zumindest einzelne NPK-Kapitel. So können Ihre eigenen Analysen auch separat abgerufen und weiterbearbeitet werden. Für diese Funktion gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sie befinden sich in der Offertoberfläche.
  2. Wählen Sie im Register KALKULIEREN -> KALKULATION IN ANALYSESTAMM.
     

  3. Im folgenden Fenster bestimmen Sie, wie die aktuellen Analysen gesichert werden sollen.

    Kalk.übernehmen
    resp. Analysestamm ergänzen Ergänzt den Analysestamm mit neuen Analysen aus dem aktuellen Objekt. (Bestehende Analysen werden nicht überschrieben.)

    Kalk.überschreiben
    resp. Analysestamm überarbeiten Überschreibt bestehende Analysen im Analysestamm mit den neuen Analysen aus dem aktuellen Objekt.

    Setzen Sie die Markierung pro Kapitel für die gewünschte Funktion (keine Markierung = die Analysen dieses Kapitels werden nicht gesichert).
  4. Starten Sie die Analysesicherung mit der Funktion BEARBEITEN -> KALKULATION IN ALS ÜBERNEHMEN F7 oder durch Anklicken des entsprechenden Icons.

  5. Wählen Sie den gewünschten

    Analysetyp aus, in den die Analysen gesichert werden sollen. Es stehen Ihnen ausser der Standardanalyse (STAND) auch fünf eigene Analysenstämme (EIGEN1 bis EIGEN5) zur Verfügung.

     

    Merke: In der Regel genügt ein einziger eigener Analysenstamm (z. B. EIGEN1), da sonst zu viele Stämme gepflegt werden müssen.
  6. Bestätigen Sie mit OK.

    Merke
    Beachten Sie bitte, dass jeder eigene Analysentyp (EIGEN1 bis EIGEN5) auch einen entsprechenden Schlüsselstamm benötigt.

Vorheriger Artikel: 34.2. Einzelne Etappengrösse Separat bearbeiten

Nächster Artikel: 35. Analysestamm anpassen mit Spezifikationen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.