35. Analysestamm anpassen mit Spezifikationen - KalkQuick - Modulanleitung

KalkQuick - Modulanleitung - 35. Analysestamm anpassen mit Spezifikationen

Die eingekauften Analysenstämme erlauben einen Start in die EDV-gestützte Vorkalkulation ohne grosse Investitionen an Geld und Zeit. Oft entsprechen sie aber nur teilweise der Anwenderphilosophie oder sie weisen Fehler auf. Es gilt also grössere Abweichungen systematisch zu beheben. Dazu stehen Ihnen grundsätzlich zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

Die in der Offertkalkulation geänderten Analysen in den Analysestamm sichern.
Analysestämme mit den Preisanalysen aus einer überarbeiteten NPK-Offerte überschreiben resp. ergänzen.

Vorheriger Artikel: 34.3. Sicherung der ganzen Offerte oder einzelner NPK-Kapitel

Nächster Artikel: 35.1. Einzelne Analysen in den Analysestamm sichern

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.