36.1. Einzelne Analysen in den Analysestamm sichern - KalkQuick - Modulanleitung

KalkQuick - Modulanleitung - 36. Analysestamm anpassen mit Spezifikationen / 36.1. Einzelne Analysen in den Analysestamm sichern

  1. Sie befinden sich in KalkQUICK in der gewünschten Offerte.
  2. Fahren Sie auf eine kalkulierte Detailposition und öffnen das Analysefenster mit der Funktion FENSTER -> KALKULIEREN F4.
  3. Sie haben die aktuelle Analyse wunschgemäss geändert.
  4. Wählen Sie im Register EXTRAS -> KALKULATION ÜBERNEHMEN <CTRL-K>.
     

  5. Definieren Sie im Feld Analysetyp unbedingt den gewünschten Analysetypen, d. h. Eigen 1 bis Eigen 5, in welchen die Änderungen gesichert werden sollen. 
     

    Die genaue Erklärung zum Feld Spezifikation finden Sie unter 14.8.2 Ganze NPK-Offerte in den Analysestamm sichern

    Achtung
    Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Änderungen in den Original Analysetypen sichern, da diese beim nächsten Daten-Update zumeist wieder überschrieben werden!

  6. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit OK.
  7. Die geänderte Kalkulation wird in den gewählten Analysestamm übernommen.

    Achtung
    In den Analysestamm wird die aktuelle Etappengrösse des Analysefensters F4 gesichert (siehe oberer Fensterteil, Spalte Etappe). Die Etappengrösse des Analysefensters F4 kann aber nach Wunsch, vor der Sicherung in den Analysestamm, im Feld Etappe manuell überschrieben werden.

    Falls der Analysestamm leer ist, werden ALLE Etappen gesichert.

    Falls die aktuelle Position im gewählten Analysestamm mit derselben Etappengrösse bereits kalkuliert ist, erscheint die Abfrage, ob die bestehende Kalkulation überschrieben werden soll.

Vorheriger Artikel: 36. Analysestamm anpassen mit Spezifikationen

Nächster Artikel: 36.2. Ganze NPK-Offerte in den Analysestamm sichern

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.