17.4. Matchcode generieren - PflanzQuick - Modulanleitung

PflanzQuick - Modulanleitung - 17. Matchcode / 17.4. Matchcode generieren

Tipp
Für eine eindeutige Pflanzenfindung ist der standardmässige Matchcode 2.2 sinnvoll.
Um den Matchcode trotzdem zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sie haben den Grundkatalog (Pflanzliste) mit der Funktion FENSTER -> POSITIONEN VON GRUNDKATALOG F7 geöffnet.

  2. Wählen Sie dann die Funktion EXTRAS -> MATCHCODE GENERIEREN.



  3. Im folgenden Fenster tragen Sie das gewünschte Format für den Matchcode ein, also z. B. 3.3
  4. Bestätigen Sie mit OK.



  5. Alle Matchcodes der Pflanzliste werden automatisch neu generiert.

  6. Zur Überprüfung fahren Sie in der Pflanzliste mit dem Cursor sehr weit nach rechts ins Feld Matchcode und sehen dort die generierten Codes.

Vorheriger Artikel: 17.3. Beispiel mit Matchcode 1.1:

Nächster Artikel: 18. Pflanzen-Synonyme

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.