3. Anlagestamm - MaterialQuick (M&A) - Modulanleitung

MaterialQuick (M&A) - Modulanleitung - 3. Anlagestamm

Der Anlagestamm ist für das neue M&A neu aufgebaut worden. Die physikalische Tabelle ist nicht mehr die Gleiche wie im alten M&A, allerdings werden alle Änderungen im neuen Anlagestamm in den alten Anlagestamm übernommen, damit andere Module ohne Probleme auch mit dem neuen M&A bzw. Anlagestamm funktionieren.

Wichtig: Es dürfen unter keinen Umständen im alten Anlagestamm Datensätze verändert werden! Bei der Einrichtung des neuen M&A’s muss deshalb sichergestellt werden, dass der Menüpunkt für den alten Inventarstamm überall ausgeblendet wird!  

Die Daten aus dem alten Anlagestamm werden einmalig in den neuen Anlagestamm übernommen. Hat es im alten Anlagestamm fehlerhafte Positionen (z.B. zu lange Anlage-Nr.), so müssen diese zuerst bereinigt werden. Beim erstmaligen SORBA-Start (mit geladenem M&A) würde eine Meldung erscheinen, sollten fehlerhafte Positionen vorhanden sein.

Der Anlagestamm kann aus dem M&A via ‚Extras -> Anlagestamm‘ aufgerufen werden:

 

Vorheriger Artikel: 2. Aufbau

Nächster Artikel: 3.1. Hauptkategorien

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.