8.1. Rechnungsmaske - MaterialQuick (M&A) - Modulanleitung

Folgen
Print Friendly and PDF

MaterialQuick (M&A) - Modulanleitung - 8. Offerte /Rechnung / 8.1. Rechnungsmaske

Via ‚Neue Rechnung‘ kann einen neue Rechnung erstellt werden:

Danach öffnet sich die Rechnungsmaske:

Im Rechnungskopf kann die Rechnungsadresse, die Lieferadresse, das Projekt, evtl. die Kundenbaustelle sowie weitere Informationen (Rechnungsdatum, Zahlungsinformationen, etc.) angegeben werden. Ebenfalls ist es hier möglich, eine Zone anzugeben.
Unterhalb davon befinden sich die Detailpositionen:

Die Artikel können entweder vom Lagerstamm übernommen werden oder aber es lassen sich auch eigene Artikel erfassen, wenn der Artikel zwar für die Offerte/Rechnung benötigt wird, jedoch nicht im Lagerstamm geführt werden will. Eigene Artikel können auch ab Lieferantendatenbanken erstellt werden. Mehr dazu im Kapitel: Eigener Artikel ab Lieferantendatenbank

Im Tab ‚Weitere‘ kann für die Rechnung ein Regietarif sowie eine BIV-Datei definiert werden:

Diese dienen der Preisermittlung (siehe Kapitel ‚Preisermittlung‘).

 

Neuerung "Offerte/Rechnung: Auswahl der Bezugspersonen und freie Eingabe" ab Version 21.1

Die Bezugspersonen der gewählten Rechnungs- und Lieferadresse können über ein Dropdown-Feld ausgewählt werden. Standardmässig wird die als Hauptkontakt definierte Bezugsperson automatisch angezeigt. Eine freie Eingabe der Bezugsperson ist ebenfalls möglich. Diese wird jedoch nicht auf die Adresse zurückgeschrieben sondern steht lediglich für die entsprechende Offerte/Rechnung zur Verfügung:

mceclip0.png

Neuerung "Offerte/Rechnung: Auswahl der Bezugspersonen und freie Eingabe" ab Version 21.1

 

Vorheriger Artikel: 8. Offerte /Rechnung

Nächster Artikel: 8.1.1. Konditionen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich