3.3.1. Kalender - Unterhalt - Modulanleitung

Unterhalt - Modulanleitung - 3. Aufgaben / 3.3. Extras / 3.3.1. Kalender

Vorwort Kalender

Aufgaben über den Kalender planen.

  1. Im Dropdown-Fenster werden alle im Unterhalt erfassten Gruppen aufgeführt. Hier wird angegeben, welche Gruppen im Kalender (Punkt 2) angezeigt werden sollen.
  2. Kalenderansicht mit geplanten Terminen der verwendeten Gruppen. Die Termine lassen sich per „Drag ‘n’ Drop“ innerhalb des Kalenders verschieben (auch gruppenübergreifend).
  3. Anzeige der Termine. Ein Termin ist ein Projekt mit offenen Aufgaben. Die Termine lassen sich per „Drag ‘n’ Drop“ in den Kalender ziehen. Der Termin beinhaltet jeweils alle unter Tabelle B selektierten Aufgaben.
  4. Anzeige der Aufgaben zu Termin. Je nachdem, welcher Termin in Tabelle A markiert wird, werden in Tabelle B die dazugehörigen Aufgaben angezeigt. Die unterschiedlichen Filter haben Einfluss auf die Datensätze, welche in Tabelle B angezeigt werden und dementsprechend auch auf die Projekte in Tabelle A.
  5. Filter „Fällige“: Zeigt in Tabelle A Projekte mit fälligen Aufgaben. Die fälligen Aufgaben des in Tabelle A markierten Projekts werden in Tabelle B angezeigt.
  6. Filter „Woche“: Zeigt in Tabelle A Projekte mit Aufgaben, welche in dieser Woche fällig sind. Die fälligen Aufgaben des in Tabelle A markierten Projekts werden in Tabelle B angezeigt.
  7. Bei „Datum“ kann ein konkretes Datum gefiltert werden. In der Tabelle A werden so nur Projekte angezeigt, welche unter Tabelle B zum Stichtag fällige Aufgaben ausweisen.
  8. Mit „Filter offene Termine“ kann ein Aufgaben-Filter erstellt werden (z.B. nur Aufgabe „251 Rasen mähen Grossflächen“ berücksichtigen). In Tabelle A werden dann nur Projekte angezeigt, welche offene Aufgaben „251 Rasen mähen Grossflächen“ besitzen. Die fälligen Aufgaben „251 Rasen mähen Grossflächen“ des in Tabelle A markierten Projekts werden in Tabelle B angezeigt.
  9. „Filter aufheben“
  10. Mit dem Menüpunkt „Aufgabe nicht ausführen“ kann eine in Tabelle B markierte Aufgabe auf Status „Nicht ausgeführt“ gesetzt werden.

 

Neuerung "Gesetzten Filter bei Kalenderneustart beibehalten" ab Version 19.1

Die folgenden Filter werden bei einem Neustart des Kalenders wieder geladen:

Neuerung "Gesetzten Filter bei Kalenderneustart beibehalten" ab Version 19.1

 

Neuerung "In Dispo-Kalender neue ResPlan berücksichtigen" ab Version 19.1

Ist ein Mitarbeiter in der Ressourcenplanung V2 bereits auf einem Projekt geplant, wird dies im Unterhaltskalender entsprechend ausgewiesen. Zum einen wird in der Kalenderansicht der Gruppen der betroffene Tag blau eingefärbt und weist im Tooltip den bereits verplanten Mitarbeiter aus...

... zum anderen ist in der Detailansicht für den Mitarbeiter der Termin aus der Ressourcenplanung V2 eingetragen:

Neuerung "In Dispo-Kalender neue ResPlan berücksichtigen" ab Version 19.1

 

Neuerung "Pane "Personal" im Kalender soll auch Termine im Unterhalt berücksichtigen" ab Version 19.1

Im Unterhaltskalender werden im Bereich "Personal" alle Mitarbeiter aufgelistet, welche für das selektierte Datum bereits einen Termin oder eine Absenz in der Ressourcenplanung oder in der Stundenkarte eingetragen haben. Zudem wird auch der Unterhaltskalender selbst geprüft:

Im obigen Beispiel ist Mitarbeiter "Bubenhofer Fredi" im Unterhaltskalender für den Termin "Geschäfshaus MAZUVO Unterhalt" eingeplant und wird deshalb im Bereich "Personal" ausgewiesen.

Neuerung "Pane "Personal" im Kalender soll auch Termine im Unterhalt berücksichtigen" ab Version 19.1

 

Neuer Termin erstellen

  1. Im Unterhalt vorhandenes Projekt wählen
  2. Datum, an welchem der Termin stattfindet
  3. Terminbeginn (Zeitangabe)
  4. Terminende (Zeitangabe)
  5. Angabe Termin mit Anmeldung
  6. Angabe fixierter Termin
  7. Ausführende Gruppe
  8. Angabe der Tour
  9. Anzeige der Aufgaben zu Termin
  10. Das auf der auszuführenden Gruppe hinterlegte Personal wird nach hinzufügen einer Aufgabe automatisch eingesetzt

 

Neuerung "Anzeige Abwesenheit im Unterhaltskalender" ab Version 19.1

Termine/Absenzen der Mitarbeiter werden neu im Unterhaltskalender angezeigt. Die Absenzen werden jeweils vom Tag angezeigt bei dem der Cursor steht.

Voraussetzung
Die Absenz muss in der Stundenkarte erfasst sein, damit die Absenz im Unterhaltskalender angezeigt wird.

Im Unterhaltskalender einfach mit dem Cursor auf den gewählten Tag stehen.



Unter Extras kann man den Bereich Personal einblenden.



Das Personal wird in Form eines Navigators dargestellt. Dort sind alle Absenzen des gewählten Tages ersichtlich.

Neuerung "Anzeige Abwesenheit im Unterhaltskalender" ab Version 19.1

  

Termin löschen

Um einen Termin zu löschen, muss das Element im Kalender einfach markiert und mit „Delete“ gelöscht werden.

Der / Die Eintrag / Einträge im Aufgaben-Journal werden entsprechend den Informationen zurückgesetzt.
Die Gruppenzuteilung erfolgt nach diesem Muster:
- Aufgabe stammt vom Projekt (Projektarbeit) -> Gruppe wird ab der Projektarbeit geladen.
- Aufgabe wurde im Aufgaben-Journal speziell erstellt -> Gruppe wird entfernt.

 

Aufgaben hinzufügen

Auswahl der Arbeiten aus dem Arbeitsstamm, welche als geplante Aufgaben in den Termin übernommen werden.

Mit „Aufgabe bearbeiten“ wird die markierte Aufgabe in folgendem Fenster geöffnet:

Hier sind die wichtigsten Felder der Aufgabe ersichtlich und können bis auf die Aufgaben-Nr. und den Aufgabentext bearbeitet werden.

Mit „Personal löschen“ wird der markierte Mitarbeiter aus dem Termin gelöscht.

Über die dafür vorgesehene Zeile kann dem Termin Personal hinzugefügt werden.

 

Neuerung "Material und Fremdeistung im Termin darstellen " ab Version 19.1

Neben Inventar werden im Kalender in den geöffneten Terminen auch Material und Fremdleistung im Bereich "Kostenelemente" dargestellt:

Die zum Termin gehörenden Kostenelemente können in den Termindetails eingesehen werden. Zudem ist es auch möglich dem Termin zusätzliche Kostenelemente hinzuzufügen bzw. aus dem Termin zu löschen.

Neuerung "Material und Fremdeistung im Termin darstellen " ab Version 19.1

 

Neuerung "Termin Tooltip im Kalender mit Inventar, Material und Fremdleistung ergänzen" ab Version 19.1

Wie das Personal sind auch die Kostenelemente Inventar, Material und Fremdleistung im Tooltip der Unterhaltstermine ersichtlich:

Neuerung "Termin Tooltip im Kalender mit Inventar, Material und Fremdleistung ergänzen" ab Version 19.1

 

Mit „Aufgabe nicht ausführen“ wird die markierte Aufgabe auf Status „Nicht ausgeführt“ gesetzt.

Teilen

Damit „Teilen“ aktiv wird, muss in der Kalenderansicht ein bereits geplanter Termin markiert werden. Ansonsten ist „Teilen“ nicht anwählbar.

Mit der oben ersichtlichen Linie wird der Schnittpunkt gesetzt. An dieser Stelle wird der Termin in zwei Teile geschnitten. So entstehen aus einem Termin zwei Termine.

 

Neuerung "Hinweis Konflikt, wenn Termin auf Gruppe mit abwesendem Mitarbeiter geplant wird" ab Version 19.1

Ist in den Kalender-Einstellungen "Konflikte anzeigen" aktiviert, erscheint in dem Moment, in welchem der Konflikt generiert wird, ein Hinweis.

Dieser Hinweis ist rein informativ und weist den betroffenen Mitarbeiter aus, sowie die Projekte, auf welche dieser mehrfach geplant wurde. Ebenfalls erscheint ein Konflikt-Hinweis, wenn der Mitarbeiter in der Ressourcenplanung für den Tag eine Absenz eingetragen hat:

Neuerung "Hinweis Konflikt, wenn Termin auf Gruppe mit abwesendem Mitarbeiter geplant wird" ab Version 19.1

 

Navigation

  1. In der Kalenderansicht zurück blättern.
  2. In der Kalenderansicht vorwärts blättern.
  3. In der Kalenderansicht auf das aktuelle Datum springen.
  4. Die Zeitachse in der Kalenderansicht vergrössern (bis zu fünfminütigen Abständen, z.B. 07:00, 07:05, 07:10 usw.).
  5. Die Zeitachse in der Kalenderansicht verkleinern (bis zu stündlichen Abständen, z.B. 07:00, 08:00, 09:00 usw.).

Ansicht

Bei der „Tagesansicht“ werden immer zwei Tage im Kalender angezeigt.

In Kombination mit der „Tagesansicht“ kann der Menüpunkt „Arbeitszeiten“ aktiviert werden. Wird „Arbeitszeiten“ aktiviert, färbt sich der Menüpunkt orange. Die Zeitachse wird so in der Kalenderansicht fixiert und geht nun von 07:00 bis 19:00 Uhr.

Zusätzlich lassen sich in der „Zeitskala“ die zeitlichen Abstände der Zeitachse einstellen.

Die „Arbeitswoche“ zeigt die jeweilige Woche ohne Samstag und Sonntag.

Hier kann wiederum „Arbeitszeiten“ aktiviert und die „Zeitskala“ eingestellt werden.

Die Ansicht „Woche“ zeigt die ganze Woche mit Samstag und Sonntag.

Die Ansicht „Monat“ zeigt immer 14 Tage im Kalender an.

In Kombination mit der Ansicht „Monat“ kann der Menüpunkt „Wochenende komprimieren“ aktiviert werden. Wird „Wochenende komprimieren“ aktiviert, färbt sich der Menüpunkt orange. Samstage und Sonntage werden nun in den einzelnen Wochen zusammengezogen.

Die „Planungsansicht“ kennt der eine oder andere aus der Ressourcenplanung. Die Zeitachse ist bei dieser Ansicht nicht mehr vertikal, sondern horizontal.

In Kombination mit der „Planungsansicht“ können diverse Einstellungen an der Zeitskala vorgenommen werden.

In der „Zeitskala“ lassen sich die zeitlichen Abstände der Zeitachse einstellen.

In der „Zeitskala Beschriftung“ kann definiert werden, welche zeitlichen Abstände der „Zeitskala“ auf der Zeitachse angezeigt werden sollen.

In der „Zeitskala Spaltenbreite“ kann die Spaltenbreite in Pixel für die Basis-Skala angegeben werden.

Wird „Automatische Zellenhöhe“ aktiviert, färbt sich der Menüpunkt orange. Ist dieser aktiv, passt sich die Zellenhöhe den im Kalender eingetragenen Terminen an, sollte die vorgegebene Zellenhöhe überschritten werden. Andererseits würden nicht alle Termine angezeigt und die Ansicht somit gewechselt werden müssen.

 

Einstellungen

  1. Angabe, wie viel Tage zurück Termine geladen werden sollen.
  2. Angabe, wie viele Gruppen auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen (ohne scrollen zu müssen).
  3. Ist „Animationen“ aktiviert, werden im Kalender Übergangseffekte weicher widergegeben.
  4. Haken gesetzt, wenn ein geplanter Termin gelöscht wird, setzt es das Datum ein wie er Ursprünglich generiert wurde. Ist er zum Beispiel eigentlich am 15.04. generiert worden aber man hat ihn auf den 16.04. geplant im Kalender, würde es beim Löschen wieder den 15.04. setzen. Haken nicht gesetzt, ändert es beim Löschen vom Termin einfach den Status von „Geplant“ auf „Offen“.

 

Neuerung "Kalender: Auto-Refresh Funktion einbauen" ab Version 19.1

Im Rahmen dieser Neuerung wird das Planen im Unterhaltskalender optimiert.
Ist der Haken bei "Automatische Aktualisierung" gesetzt und ein "Aktualisierungsintervall (in Sek.)" ist definiert, vereinfacht dies das gleichzeitige planen mit mehreren Benutzern. Somit verhindert man das doppelte Erfassen von Terminen.

Neuerung "Kalender: Auto-Refresh Funktion einbauen" ab Version 19.1

 

Daten neu laden

Lädt die Aufgaben neu ab dem Aufgabenjournal in den Kalender. Neu generierte Aufgaben können so direkt in den Kalender gezogen werden.

 

Drucken

  1. Generiert eine Bildschirmvorschau
  2. Druckt direkt auf dem Standarddrucker aus
  3. Hier lassen sich die Druckeinstellungen vornehmen. Diese werden bei der „Druckvorschau“ und dem „Schnell-Druck“ berücksichtigt.

Gruppierung

Bei „Gruppieren nach Datum“ liegt der Fokus in der Kalenderansicht auf dem Datum.

Bei „Gruppieren nach Gruppe“ liegt der Fokus in der Kalenderansicht auf der Gruppe.

Mit Gruppierung „Keine“ wird die Kalenderansicht nicht in Gruppen gespalten. Die Termine der verwendeten Gruppen werden an den jeweiligen Tagen in die gleiche Spalte geschrieben.

 

Neuerung "Projekte eröffnen aus dem Kalender im Unterhalt" ab Version 19.2

Neues Projekt erstellen

Im Rahmen dieser Neuerung ist es möglich direkt aus dem Kalender des Unterhaltools, ein Projekt zu erstellen. Dazu einfach unter den Aufgaben den Kalender öffnen. 

mceclip1.png

Im Kalender kann ein Projekt mit dem Menüpunkt "Neues Projekt erstellen" generiert werden.

mceclip2.png

Um ein korrektes Projekt zu erstellen, sind Muss-Felder definiert. Das Projekt kann erst erstellt werden, wenn diese Felder ausgefüllt wurden. Ebenfalls kann unten auch eine Adresse aus dem Stamm gewählt werden.
Nachdem Ausfüllen der Felder kann das Projekt mit "OK" erstellt werden.

mceclip3.png

Werden nicht alle Muss-Felder ausgefüllt erscheint folgende Meldung: Es wurden nicht alle Muss-Felder ausgefüllt!

mceclip4.png

Neuerung "Projekte eröffnen aus dem Kalender im Unterhalt" ab Version 19.2

 

Vorheriger Artikel: 3.3. Extras

Nächster Artikel: 3.4. Fenster (Aufgabe bearbeiten, Standardlayout herstellen & Bereiche)

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.