2.2. Register Kalender - Ressourcenplanung - Modulanleitung

Folgen
Print Friendly and PDF

Ressourcenplanung - Modulanleitung - 2. Funktionen in den Ansichten / 2.2. Register Kalender

Neuer Termin

Öffnet Fenster für das Erfassen eines neuen Termins. Datum von/bis wird aufgrund des mit dem Cursor markierten Zeitraums gesetzt.

Neue Notiz (nicht in Ansicht «Gliederungen»)

Öffnet Fenster für das Erfassen einer neuen Notiz. Datum von/bis wird aufgrund des mit dem Cursor markierten Zeitraums gesetzt.

Navigieren

Durch den im Kalender angezeigten Zeitraum navigieren.

Vergrössern

Vergrössert die aktive Zeitskala in der Kalenderansicht (z.B. von ganzen Tagen auf halbe Tage).

Verkleinern

Verkleinert die aktive Zeitskala in der Kalenderansicht (z.B. von Monaten auf Quartale).

Anordnen





Über diese Kalenderfunktionen werden die Kalenderansichten definiert.

Zeitskala
>
Mit den Funktionen der Zeitskala kann der Detailierungsgrad der Kalenderansicht definiert werden. Von der Definition ob nun z.B. halbe oder ganze Tage angezeigt werden sollen, über die Angabe der Spaltenbreite bis hin zur Anzeige der Zeitskalabeschriftung.

Wochenende komprimieren (nicht in Ansicht «Gliederungen»)


Samstag und Sonntag wird zu einer Spalte zusammengefasst.

Arbeitszeiten (nicht in Ansicht «Gliederungen»)

Komprimiert in der Kalenderansicht die senkrechte Achse der Uhrzeit auf die Arbeitszeiten.

Automatische Zeilenhöhe


Sind mehrere Kostenelemente am selben Tag auf dieselbe Ressource geplant, vergrössert sich die Zeilenhöhe automatisch.

Einrasten in Zellen


Definiert, ob die geplanten Kostenelemente die Zellenbreite ungeachtet der Uhrzeiten ausfüllen sollen (einrasten) oder der Terminbalken sich unter Berücksichtigung der Uhrzeiten in den Zellen ausrichten soll.

Automatische Termingrösse


Wird die Bezeichnung des Termins aufgrund der Terminlänge nicht komplett dargestellt, kann mit dieser Funktion die Höhe des Terminbalkens automatisch vergrössert werden, sodass die komplette Terminbezeichnung ausgewiesen werden kann.

Neuerung "Kalender: Termine gruppieren und Wochenenden ausblenden" ab Version 20.1

Termine gruppieren / Wochenende anzeigen
In den Ansichten "Projekte" und "Kombiniert" steht die Darstellungsmöglichkeit "Termine gruppieren" zur Verfügung. Mit dieser werden die im Kalender enthaltenen Termine nach Gattung gruppiert und sortiert dargestellt.

Beispiel ohne aktivierte Gruppierung:

Beispiel mit aktivierter Gruppierung:

Die Funktion "Automatische Termingrösse" lässt sich nicht mit der Funktion "Termine gruppieren" kombinieren. Ist die eine Funktion aktiv, wird die andere automatisch deaktiviert:

Aus diesem Grund wird bei aktiver Gruppierung die neue Benutzereinstellung "Terminhöhe" gezogen:

Diese definiert die Terminhöhe, welche verwendet wird, wenn "Automatische Termingrösse" nicht aktiv ist.

Zudem können die Wochenenden über die Funktion "Wochenende anzeigen" ein- bzw. ausgeblendet werden.

Funktion aktiv (wie bis anhin):

Funktion inaktiv:

Neuerung "Kalender: Termine gruppieren und Wochenenden ausblenden" ab Version 20.1


Druckvorschau

Generiert eine Bildschirmvorschau.

Schnell-Druck

Druckt direkt auf dem Standarddrucker aus.

Seiteneinstellungen

Hier lassen sich die Druckeinstellungen vornehmen. Diese werden bei der «Druckvorschau» und dem «Schnell-Druck» berücksichtigt.

Vorheriger Artikel: 2.1. Register Start

Nächster Artikel: 2.3. Register Stammdaten

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich