25.1. Neuer Zahlungslauf vorbereiten - KrediQuick - Modulanleitung

KrediQuick - Modulanleitung - 25. Zahlung von Lieferantenrechnungen / 25.1. Neuer Zahlungslauf vorbereiten

  1. Sie befinden sich im KREDI-Journal.

  2. Wählen Sie die Funktion BELEG -> ZAHLUNGSLAUF.



  3. Es erscheint automatisch der zuletzt erstellte Zahlungslauf

  4. Um neuen Zahlungsvorschlag vorzubereiten, wählen Sie EXTRAS -> ZAHLUNGSVORSCHLAG ERSTELLEN.

  5. Die folgende Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit Ja (falls der bestehende Zahlungsvorschlag gesichert wurde)



    Achtung
    Wenn der aktuelle Zahlungsvorschlag noch benötigt wird, so muss dieser entweder gesichert werden oder er muss durch eine Bankanweisung oder DTA ausgelöst werden.

  6. Tragen Sie die nötigen Angaben für den Zahlungsvorschlag ein.
    Fällige Belege bis ->Datum, bis zu dem die       fälligen Belege in den Zahlungsvorschlag      übernommen werden sollten.
    Lauf-(Zahlungs)Datum -> Datum, per wann die Zahlung ausgeführt werden soll (Valuta-Datum).

    Tipp
    Falls verschiedene Firma-Bankkonti zur Zahlung bereit sind und der Zahlungsvorschlag diese Konti nach Prioritäten belasten soll, so aktivieren Sie die Option Geldmittel verwalten.



    Es erscheint automatisch die nebenstehende Liste der Firmenzahlstellen. Die aktuellen Saldi im Feld Konten-Saldo müssen manuell angepasst werden. Bestimmen Sie im Feld Priorität, in welcher Reihenfolge die Konten für die Zahlungen belastet werden sollen (1 = 1. Priorität, 2 = 2- Priorität, etc.) und verlassen die Liste wieder mit der Taste ESC. Der Zahlungsvorschlag wird dann bei den Banken in der Reihenfolge der Prioritäten die Dispositions-Saldi ausschöpfen und die Zahlungen entsprechend verteilen.

  7. Die folgenden Optionen erweitern den Bereich der zu zahlenden Rechnungen.
    Skonto ausnützen
    Soll der Skonto-Abzug ausgenützt werden? (Markierung = Ja, leer = Nein)
    Toleranz in Tagen
    z.B. 10 Tage: alle Rechnungen, bei denen 10 Tage vor dem Stichdatum noch ein Skonto abgezogen werden darf, sollen ebenfalls in den neuen Überweisungsvorschlag übernommen werden. Nur Belege mit Skonto Sollen nur Belege mit möglichem Skonto-    Abzug in den neuen Überweisungsvorschlag übernommen werden? (Markierung = Ja, leer = Nein)

  8. Bestätigen Sie Ihre Angaben durch Anklicken der Schaltfläche Erstellen.

  9. Im Zahlungsvorschlag werden alle entsprechenden Rechnungen per Stichtag aufgeführt.

    Merke
    Es werden nur offene Rechnungen in den Zahlungsvorschlag übernommen, keine disponierten.

 

Neuerung "Filterzeile - Zahnlungslauf & Zahlungsvorschlag ergänzen" ab Version 20.2

Filterzeile im Zahlungslauf & Zahlungsvorschlag ergänzen

Im Rahmen dieser Neuerung wurde die Filterzeile im Fenster des Zahlungslaufes und & Zahlungsvorschlag ergänzen hinzugefügt. Dies erleichtert das Suchen der Belege. Zudem berücksichtigen sämtliche Funktionen die eingefilterten Bereiche. Aus diesem Grund ist es möglich, gewünschte Ausdrucke zu erstellen. 

Zahlungslauf

Wird ein Filter im Zahlungslauf gesetzt wird dis für alle Ausdrücke berücksichtigt. Zusätzlich wird beim Erstellen des Zahlungsauftrages der Filter ebenfalls berücksichtigt. Somit ist es möglich einen Auftrag für gewünschte Belege zu erstellen. Auch beim Verbuchen der Rechnungen werden nur die Zahlungen der gefilterten Belege verbucht. Der Filter wird automatisch aufgehoben, wenn ein neuer Zahlungslauf erstellt wird oder die Maske verlassen wird.

mceclip1.png

Zahlungslauf ergänzen

Auch im Fenster Zahlungsvorschlag ergänzen wurde die Filterzeile hinzugefügt. 

mceclip2.png

Werden in dieser Maske Belege eingefiltert und Rechnungen selektiert, werden nur die markierten Belege des Filters übernommen. Wurden vor dem Filter schon Belege markiert und anschliessend gefiltert, wird der vorher markierte Belege nicht übernommen, sofern der Beleg nicht im Filter angezeigt wird. 

mceclip3.png

 

Neuerung "Filterzeile - Zahnlungslauf & Zahlungsvorschlag ergänzen" ab Version 20.2

 

Vorheriger Artikel: 25. Zahlung von Lieferantenrechnungen

Nächster Artikel: 25.2. Einzelne Rechnungen nicht bezahlen

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 3 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.