3.1.5. Spezialfall Menüpunkt «Kostenelemente einfügen» - Ressourcenplanung - Modulanleitung

Ressourcenplanung - Modulanleitung - 3. Planung / 3.1. Kostenelemente planen / 3.1.5. Spezialfall Menüpunkt «Kostenelemente einfügen»

In der Planung vorhandene Gruppen können ihre hinterlegten Kostenelemente mittels Menüpunkt «Kostenelemente einfügen» in den Kalender eintragen lassen.

(Aktuell nur die Gruppe in der Planung enthalten)

Nach ausgeführter Funktion sind die in der Gruppe hinterlegten Kostenelemente auch im Kalender eingetragen.

Einstellungsmöglichkeiten der Funktion



Datum von/bis – Es muss immer ein Zeitraum definiert werden. Die Kostenelemente werden nur für Gruppen innerhalb des definierten Zeitraumes eingefügt.

Termine aufsplitten – Pro Tag wird ein separater Terminbalken für die Kostenelemente eingesetzt. Diese Möglichkeit ist äusserst hilfreich, wenn es innerhalb der Gruppen regelmässig zu Personalwechseln kommt. Durch die gesplitteten Terminbalken lässt sich das Personal für die einzelnen Tage sehr schnell umplanen. Ohne diese Einstellung wird für die ganze Zeitspanne lediglich ein durchgängiger Terminbalken pro Kostenelement eingesetzt.

Absenzen berücksichtigen – Sind für die Mitarbeiter bereits Absenzen erfasst, werden diese berücksichtigt. Der Mitarbeiter wird folglich nicht eingeplant (es wird kein Terminbalken eingesetzt, da bereits Absenz vorhanden ist).

Vorheriger Artikel: 3.1.4. Spezialfall Ansicht «Gliederungen»

Nächster Artikel: 3.2. Geplante Kostenelemente bearbeiten / verschieben

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.