3.4. Bestellungen - Ressourcenplanung - Modulanleitung

Ressourcenplanung - Modulanleitung - 3. Planung / 3.3. Planung drucken / 3.4. Bestellungen

Bestellungen können direkt in der Ressourcenplanung erfasst werden, sowie auch über die App SORBA Werkhof. Dafür werden sogenannte Gruppenartikel benötigt. Diese werden in den Allgemeinen Einstellungen der Ressourcenplanung erfasst (siehe Kapitel 4.1.4. Menü Gruppenartikel). Für den weiteren Ablauf in der Ressourcenplanung ist es wichtig, dass der Gruppenartikel bei Datenfluss die «Ressourcenplanung» hinterlegt hat. Ist für einen Gruppenartikel «Rüstschein» definiert, geht keine Bestellung in der Ressourcenplanung ein.

Mit den Gruppenartikeln ist es möglich eine Bestellung vorzunehmen ohne den effektiven Artikel aus dem Stamm anzugeben. Es wird beispielsweise ein Dumper bestellt. Welcher Dumper es schlussendlich effektiv sein wird, ist bei der Bestellung noch irrelevant. In der Ressourcenplanung ist lediglich die Bestellung eines Dumpers ersichtlich. In der Ressourcenplanung kann diese Bestellung nun einem effektiv im Stamm erfassten Dumper zugewiesen werden, sodass dieser spezifische Dumper anschliessend geplant ist.

Über die Menüpunkte im Register «Start» können die Bestellungen in der Ressourcenliste (linke Seite) eingeblendet werden:

Die Gruppenartikel werden in der Ressourcenliste farblich hervorgehoben.

Es wurde ein Dumper bestellt. Nun kann der Terminbalken des Projekts, welches für den entsprechenden Zeitraum einen Dumper benötigt, auf den effektiven Artikel aus dem Stamm geplant werden. Dazu einfach den Terminbalken per Drag&Drop auf den gewünschten Artikel verschieben.

Der effektive Dumper «Neuson 5001» ist nun für das Projekt geplant und die Bestellung somit abgearbeitet.

Bestellungen in der Ressourcenplanung vornehmen

Werden die Bestellungen direkt in der Ressourcenplanung vorgenommen und nicht über die App SORBA Werkhof, empfiehlt es sich neben «Bestellungen anzeigen» zusätzlich «Nur Bestellungen» zu aktivieren. Somit werden alle Artikel aus dem Stamm ausgeblendet und nur die Gruppenartikel in der Ressourcenliste angezeigt.

In den Ansichten «Personal», «Inventar» und «Material» kann nun über den Projekte-Auswahl-Navigator das Projekt mit Drag&Drop auf den benötigten Gruppenartikel gezogen und somit für den definierten Zeitraum bestellt werden.

In der Ansicht «Projekte» steht der Auswahl-Navigator «Gruppenartikel» zur Verfügung. Hier wird genau der umgekehrte Ansatz verfolgt. Die «Gruppenartikel» können hier mit Drag&Drop auf die entsprechende Baustelle gezogen und somit für den definierten Zeitraum bestellt werden.

Vorheriger Artikel: 3.3.4. Präsenzspiegel

Nächster Artikel: 3.5.1. Abhängigkeiten erzeugen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.