1. AdressQUICK Aufbau - Adressquick - Modulanleitung

Folgen
Print Friendly and PDF

Adressquick - Modulanleitung - 1. AdressQUICK Aufbau

mceclip1.png

Im AdressQuick werden die Adressen für das mySORBA erfasst und mutiert.
Dies ist an diversen Stellen im Programm ebenfalls möglich, die komplette Funktionalität befindet sich aber in diesem Modul.

1 Journal
Hier werden die Adressdaten als Journal angezeigt. Die Ansicht kann entsprechend eingefiltert werden.

2 Dokumentenfenster
Im Dokumentenfenster werden die Dateien angezeigt, welche auf der Adresse abgelegt wurden.
Es werden jeweils die Daten von der Adresse angezeigt wo der Cursor draufsteht.
Bei Kreditorenadressen oder Debitorenadressen erscheinen hier auch die Belege der gebuchten Rechnungen.

3 Erfassungsmaske als Bereich
Die Erfassungsmaske (F8) kann auch als Bereich direkt eingeblendet werden.

4 Navigator
Der Navigator baut sich anhand der gemachten Sortierung (F5) automatisch auf.

5 Memo als Bereich

Neuerung "Memo-Informationen als Bereich im Hauptfenster eingebaut" ab Version 22.2

Die Memo-Informationen können als eigener Bereich in der Hauptansicht eingeblendet und bearbeitet werden.
Es ist ebenfalls möglich diese Informationen auszudrucken.

Neuerung "Memo-Informationen als Bereich im Hauptfenster eingebaut" ab Version 22.2

Nächster Artikel: 2. AdressQUICK Programmstart

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich